Was kann ich dagegen tun, dass meine Golden-Retriever Hündin sich dauernd an den Pfoten "rumkaut"?

11 Antworten

Wir hatten das vor einem halben Monat auch zu erst haben wir die Krallen geschnitten weil wir dachten das wäre das Problem am Ende waren es aber Herbst Gras Milben ich würde das einfach mal vom Tierarzt checken lassen(:LG Melina

Geht das auch im Winter, Herbstgrasmilen?

0
@Flockeks

Ja also wie gesagt bei uns war das auch vor kurzem und wenn ich das richtig verstanden habe kommt das halt von Nässe und wir haben unsere Hündinnen dann gebadet und dann haben sie ein bestimmtes Gel vom Tierarzt in den Nacken bekommen(:

0

Es könnte eine Allergie gegen Grasmilben o.ä. dahinter stecken. Das tritt in letzter Zeit vermehrt bei Golden R. auf.

Es kann aber auch daran liegen, dass du mit ihr evtl. durch Streusalz gelaufen bist. Daher Pfoten um diese Jahreszeit nach dem Spaziergang immer gut reinigen. Es wäre auch gesundheitsschädlich für sie, wenn sie das Streusalz ablecken würde.

Daher würde ich dir raten, das mal beim Tierarzt abklären zu lassen, bevor es schlimmer wird.

Vielleicht sucht sie auch nur nach Beschäftigung. Gib ihr mal einen harten Kauknochen und beobachte dabei, ob das Knabbern an den Pfoten nachlässt.

Hallo Chatley! Danke. Sie hat einen Kauknochen, und bei uns wurde noch nicht gestreut. Ich gehe außerdem immer im Wald mit ihr spazieren. Das mit der Grasmilbenallergie ist ein guter Tipp! Danke.

0

Wir hatten mal einen Hund der sich ebenfalls ständig die Vorderpfoten geknabbert hatte, bei dem wurde dann eine Allergie auf bestimmte Inhaltsstoffe seines Futters festgestellt. Nach der Umstellung auf ein Allergiker-Futter war es dann weg.

Am besten mal dem TA vorstellen, da kommen ja durchaus mehrere Möglichkeiten in Frage.

Genau, ich habe auch rausgefunden das eine Rinderallergie der Auslöser dafür war, das meine Hündin sich immer die Pfoten aufknabbert hatte.

Meine Hündin hat sich auch schon klitze kleine Glassplitter eingefangen, die so klein sind das man sie kaum oder garnicht sieht.
Wenn sie doch mal anfängt ihre Pfoten zu knabbern, dann mache ich ihr ein Warmes Fußbad in der Badewanne (zum Glück liebt sie das).
Ich massiere ihre 4 Pfoten ca.10min lang, trockne die Pfoten komplett ab und alles ist wieder gut ;)

2

Vielleicht hat sie sich einen Fremdkörper in die Zehen oder den Ballen eingetreten, den sie herausbekommen möchte. Untersuch die Pfote vorsichtig, geh eventuell zum Tierarzt.

Ich habe sie schon untersucht. Jetzt wird mein nächster Gang der zum Tierarzt sein. LG

0

Als Erstes würde ich sicherheitshalber zum Tierarzt gehen, um auszuschließen, dass es eine ernste Erkrankung ist bzw. sie Parasiten, Wunden, Infektionen etc. hat.

Dann würde ich versuchen, sie nicht daran zu hindern, aber immer zu belohnen, wenn sie an etwas anderem herum kaut. Dafür muss aber ausgeschlossen sein, dass sie Schmerzen oder Juckreiz an den Pfoten hat.

PS

Wohnst du in einer Gegend, in der schon gestreut wurde? Wenn ja, stelle mal sicher, dass sie nicht Reste von Streusalz unter den Pfoten hat, die weh tun oder jucken.

Ich werde jetzt mal zum Tierarzt mit ihr gehen. Die Methode mit dem Belohnen probiere ich mal aus. Danke und LG.

0

Was möchtest Du wissen?