Was kann ich dagegen machen ( Eltern)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, so wie es aussieht lässt deine Mutter sich nicht von DIR überreden. Sprich doch mal mit Verwandten darüber. Vielleicht können sie deine Mutter überreden.

Wenn es dir wirklich wichtig ist, dann kannst du die "Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche" anrufen: 0800 1110333. Dort wird ein Mitarbeiter mit dir reden und kann dir Tipos geben. Du musst weder Alter noch Name von dir oder deiner Mutter sagen und der Anruf ist kostenlos.

Hoffe ich konnte helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laylaa484
30.12.2015, 16:42

Ups! Ich meinte Tipps

0
Kommentar von naomieeeee
30.12.2015, 16:42

Dankeschön für deine Hilfe :)

0

es könnte sein, dass sie aufgrund deiner heimlichkeiten kein vertrauen in dich und zu dir hat. warum also eine heimliche beziehung, wenn man doch einfach zu dem freund steht. oder mag sie ihn nicht und hat dafür ganz klare gründe vorzubringen? dann wäre es an dir sie zu überzeugen das er garnicht so ist, dass er ordentlich ist: zu hause, in der öffentlichkeit, in der schule. schlag vor ihn kennenzulernen. urteilen kann ich nur über personen die ich kenne und erlebe.

tust du was man dir zu hause sagt? machst du deine aufgaben, deine schule läuft prima? dann sollte es nix dagegen zu sagen sein, dass du unter der woche bis 18.30 und am we mal bis 20 uhr rausgehst und dich mit deinen freunden triffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanztrainer1
31.12.2015, 10:59

Da kann ich sie aber gut verstehen. Meine Mutter war auch so streng, dass sie mich sicher verprügelt hätte, wenn sie gewusst hätte, dass ich einen Freund hatte.

Es ist doch nicht so, dass die Mütter erst dann streng werden, wenn sie merken, dass man ihnen etwas verheimlicht, sondern man ist ja gezwungen, Heilichkeiten zu haben, wenn die Mütter/Eltern so altmodisch/spießig drauf sind.

Wenn alle einen Freund haben und man ist die Einzige, die keinen hat, weil man keinen haben darf, ist man doch gleich das Mobbingopfer! Jedenfalls ist mir das eine Zeit lang so gegangen.

Zum Glück war dann mein erster Freund der Bruder einer Klassenkameradin, sodass ich immer sagen konnte, dass ich mit der Schwester zusammen lernen wolle oder wir für die Schule ein Referat usw. vorzubereiten hätten.

Wenn die Eltern toleraner wären und auch ihren Kindern eine Privatshäre zugestehen würden, bräuchte es keine Heimlichkeiten!

0

Das ist wirklich ein Problem. Du könntest deiner Mutter zeigen wie selbstständig du schon bist, und ihr Zuhause allerhand abnehmen. Wenn sie erkennt wie verantwortungsbewußt du handeln kannst, kommt sie dir sicher entgegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von naomieeeee
30.12.2015, 16:37

Dankeschön ich werde es mal ve

1

Scheint, als hätte sie kein Vertrauen zu dir. Hast du denn ihr Vertrauen mal gebrochen oder machst du das öfters?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erledigst du deine Sachen nicht oder warum lässt sie dich nicht raus?  😨

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?