Was kann ich bei einem Wegeunfall von der Steuer absetzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, ich glaube nicht. Du hast ja den Wiederbeschaffungswert erhalten. Du könntest höchstens versuchen weitere Kosten, die dir entstanden sind, wie z.B. An- und Abmeldung, weitere kaputt gegangene Dinge steuerlich geltend zu machen...

Kosten, welche aufgrund eines Unfalls auf dem Weg zur Arbeit oder von der Arbeit nach Hause passieren können grundsätzlich angesetzt werden und gehören somit zu den Werbungskosten.

Unfallkosten teilen steuerrechtlich das Schicksal der Fahrtkosten, das heißt: sind Fahrtkosten beruflich veranlasst, sind die Unfallkosten dies auch.

Nicht anerkannt werden jedoch Unfallkosten bei einem umweg - zum Beispiel der Weg zur Tankstelle oder um einen Arbeitskollegen mitzunehmen. Es muss auf direktem Wege passiert sein.

Natürlich sind nur die Kosten abzugsfähig, welche Dir als tasächlicher Schaden zuzurechnen sind. Alles was erstattet wurde, gehört nicht hierzu.

Was möchtest Du wissen?