Was kann ich beantragen, wenn EM-Rente nicht zum leben reicht?

6 Antworten

Du kannst zum Sozialamt gehen und dort einmal nachfragen, ob und wieviel du noch zusaetzlich erhalten kannst. Es wird dann ausgerechnet wievuiel ihr beiden zusammen zum Leben braucht, einschliesslich Miete/ Du kannst auch zusammen mit deinem Mann einen Antrag auf Wohngeld stellen, das kannst du ebenfalls beim Sozialamt oder wenn ihr habt beim Wohngeldamt beantragen. Dies bekommt ihr ganz sicher, diort wird das Einkommen von euch beiden zu Grunde gelegt und die Hoehe der Miete,

Dann hättest du beim Sozialamt ( Grundsicherung ) eventuell einen Anspruch !

Aber ich glaube kaum,das du noch etwas bekommen würdest,ihr könntet nur versuchen ob ihr Anspruch auf Wohngeld hättet.

Anspruch auf ALG - 2 Aufstockung bzw.Grundsicherung vom Sozialamt,wirst du nicht haben,weil ihr ein Einkommen von ca. 800 € ALG - 1 vom Mann habt + deine 460 € Rente,sind zusammen ca. 1260 €.

Davon sind max.2 x 30 € Versicherungspauschale absetzbar,wenn keine Freibeträge durch anderes Erwerbseinkommen geltend gemacht werden können,also hättet ihr ein anrechenbares Einkommen von min.1200 € im Monat.

Euer Bedarf liegt aber derzeit bei 2 x 345 € Regelsatz = 690 € + die angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung,es würden also noch ca. 510 € dafür übrig sein. Nur wenn ihr für die warm Miete mehr zahlen müsstet,wäre eine Aufstockung möglich.

Aber dann müsste geprüft werden,ob dann die Kosten für Unterkunft und Heizung noch angemessen wären.

Die Wohnung dürfte ca. 60 qm - 65 qm groß sein,was sie in eurer Stadt kosten dürfte,kannst du im Internet unter ,, Harald - Thome - örtliche - Richtlinien " nachlesen.

Ihr bildet eine Bedarfsgemeinschaft

Ihr könnt GEMEINSAM aufstockendes AlG 2 beantragen, wenn ihr weniger als die Grundsicherung habt.

Ein Wohngeldanspruch wäre vorrangig zu realisieren. Die Prüfung nimmt das JobCenter vor.

Was möchtest Du wissen?