Was kann ich aus alten Butterkeksen und alter Schokolade machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo. Aus Keksen kannst du nen Boden machen für no-bake-cakes (Kuchen ohne backen) , oder sie in einen Kuchenteig bröseln.
Aus der Schokolade kannst du eine Glasur machen oder Pralinen. Du kannst auch schokofrüchte machen.
Genauso gut geht dieses Rezept:
6 eier mit 250g zucker schaumig rühren und 225g Haselnüsse hinzufügen, schokolade dazu, alles zu einem Teig verarbeiten und bei 180 grad 30min backen (springform) Kastenform wären 40-45 min.
Lg :-)

Kommt darauf an wie alt. Wenn die schon mehrere Monate abgelaufen sind schmeiß die weg.
Ansonsten vllt Kuchen, kalter Hund.
Dafür brauchst ja beides :)

Probiere die Kekse ob sie "ranzig" schmecken. Wenn nicht kannst Du sie zerbröseln und als Topping für Dessert (z.B. Obstquark, Schokopudding ) verwenden. 

Aus den Schokoresten kannst Du einen Schokoladenpudding kochen oder einen Schokoladenkuchen;Muffins usw. backen. 

Du kannst die Schokoreste auch "hobeln/reiben". Die  Schokostreusel könntest Du dann für eine "Schwarzwälder Quarkspeise verwenden.

Auch länger überlagerte Schokolade kann man so problemlos verarbeiten. 

Vielleicht findest Du auf der "Resteapp- Zu gut für die Tonne" weitere Anregungen.


das gibt eine nette füllung für den abfalleimer. hortest du auch andere, alte und abgelaufene lebensmittel? 

Kalter Hunde bzw kalte Schnauze , ein Dessert/Kuchen der oft in der DDR gemacht wurde. Rezepte findest du im Internet.

Wenn beides noch gut ist würde ich Schokoladen-Salami machen. So lecker.

Ich würde beides lieber wegwerfen.

Probieren geht ueber studieren.   LG  gadus

0

Vielleicht nen kalten Hund ? Ist son DDR Kuchen, oder Cake-pops, genaue Rezepte findest du sicher im Internet.

Kalter Hund fiel mir auch ein, kenne ich aber von einer polnisch stammenden Familie ;)

0

Was möchtest Du wissen?