Was kann ich als Teilzeikraft als Gehalt/Stundenlohn bei einem Versicherungsmakler fordern?

3 Antworten

Wenn der Versicherungsmakler Mitglied im Bund deutscher Versicherungskaufleute ist, darf er dich nur zum Tariflohn beschäftigen. Den Tarif kannst du unter BVK oder bei der Gewerkschaft nachfragen

Hast du denn entsprechende Qualifikation und Berufserfahrung? Davon hängt doch der Verdienst ab.

ja hallo, danke für antwort,

also ich war bisher auf 450 -euro in einer Versicherungsagentur beschäftigt, und habe nun vor , zum Makler zu wechseln, da hier der Job sozialversichert ist. Allerdings weiss ich ja nicht, was ich da verlangen kann, Berufserfahrung habe ich, aber ich kann ja schlecht 20 euro verlangen.

grüssi

0
@Cleopax

Na orientier dich doch einfach mal an dem Stundenlohn, den du bislang hattest.

1
@candycake22

Hi, Danke nochmal,

gut das wären, wenn ich die 450 euro durch die Monatsstunden teile 10,80. Naja nicht grade die Welt aber besser als Mindestlohn. :-(

schönen Tag Dir noch candycake33 und merci :-)

0
@Cleopax

sorry meinte candycake 22, vertippt.

Ist halt noch nen bischen früh für mich um die zeit und ohne Kaffee lol

1

Das kommt doch darauf an, was Du da machen sollst und welche Qualifikation Dui dafür mitbringst. Der Mindestlohn liegt derzeit bei Euro 8,50

Hallo, Kann ein AXA-Versicherungsmakler ohne meine Unterschrift eine Vers. berechnen?

Die Comfort-Versicherungsmakler behaupten, ich hätte 2009 eine Haftpflichvers. per internet bei ihnen abgeschlossen. Eine Unterschrift wäre nicht nötig gewesen, denn die haben diese Leute auch nicht. Jetzt fordern die von mir 190€ für etwas was ich nie bestellt und auch nie unterzeichnet habe. Der Emailverkehr geht hin und her und dieser Makler bleibt stur. Ich glaube nicht, dass man ohne Unterschrift einen Vertrag einklagen kann. Wer weiß es ganz genau? Danke schon im voraus für Eure Hilfe!

...zur Frage

Versicherungsmakler für Tarifwechsel in der PKV

Guten Tag!

Ich habe einen Versicherungsmakler beauftragt mir bei einem eventuellen Tarifwechsel inerhalb meiner privaten Krankenversicherung behilflich zu sein. Er hat mir lediglich 3 Tarife angeboten, nun habe ich allerdings von der ganze Sache erst einmal Abstand genommen.

Ich habe einen Maklervetrag unterschrieben.

Auf meine Mitteilung, dass ich nun keinen Wechsel vornehmen werde, z. Zt.; kam die Antwort, dass ich falls ich innerhalb von 24 Monaten doch einen Wechsel tätigen würde, er ein entsperchendes Honorar bekäme, in Höhe von der monatlichen Ersparnis x 8!

Ist das rechtlich überhaupt korrekt oder strafbar!?

Wo kann ich mich diesbezüglich kundig machen, oder das prüfen lassen!?

Gruß und Dank für die Hilfe!

R. dreyer3

...zur Frage

Wie hoch ist der Lohn als ungelernte Kraft in der Landwirtschaft bzw. als Treckerfahrer?

Mein Freund hat eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker "Sanitär, Heizung -und Klimatechnik" absolviert, möchte aber lieber in der Landwirtschaft arbeiten. Er macht gerade seinen T-Führerschein und möchte danach als Quereinsteiger in der Landwirtschaft arbeiten und sich einarbeiten lassen. Die Frage ist nun: Mit was für einem Verdienst kann er ungefähr rechnen ? Mit was für einem Stundenlohn? ( Region Niedersachsen)

...zur Frage

Versäumnis Versicherungsprämie zu zahlen - wer haftet - wer kümmert sich um Einzug - Versicherer oder Makler?

Hallo,

ich hätte da mal eine kurze Frage bezüglich zu zahlender Versicherungsprämien und das Versäumnis davon.

Sagen wir Kunde A. hat eine Privathaftpflicht bei der Alten Leipziger und er wird betreut durch einen Versicherungsmakler, keinen Ausschließlichkeitsvertreter. Diese Prämie wird halb-jährlich bezahlt.

Jetzt versäumt der Kunde diese halb-Jahres Prämie zu bezahlen. Was genau passiert jetzt? Ich nehme an die Versicherung fängt an Mahnungen an den Versicherungsnehmer zu schicken? Oder tut das der Makler?

Meine Frage: Inwiefern ist der Makler betroffen, und inwiefern die Versicherung? Wer kümmert sich um den Einzug der Prämie? Wann hört der Versicherungsschutz auf?

Wird der Versicherungsvertrag durch die Versicherung gekündigt oder durch den Makler? Wie kommt man letzendlich an seine nicht bezahlte Prämie?

Könnte mir das jmd. Erklären? Bitte? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?