Was kann ich als gelernter Industriekaufmann noch machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo DavyJim,

wenn Du Dich in eine andere kaufmännische Richtung entwickeln möchtest, ist der staatlich geprüfte Betriebswirt eine interessante Möglichkeit. Wir bieten bei diesem Lehrgang z.B. die Schwerpunkte Absatzwirtschaft und Touristik/Fremdenverkehr an. Hierbei handelt es sich um einen Fernlehrgang, den Du nebenberuflich absolvieren kannst. Informationen zu diesem Lehrgang findest Du hier: http://www.sgd.de/wirtschaft/betriebswirt.php

Wichtig ist, dass Du den Realschulabschluss und eine kaufmännische Ausbildung mitbringst. Zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung brauchst Du mindestens ein Jahr einschlägige Berufspraxis.

Schöne Grüße

Evelyn Tarabekos vom SGD-Kundenservice

Als Industriekaufmann erhältst Du eine gute kaufmännische Ausbildung. Statt einer zweiten Ausbildung würde ich eher über eine Fortbildung zum Fachkaufmann oder zum Betriebswirt nachdenken. Mit der Fortbildung zum Fachkaufmann spezialisierst Du Dich, mit der Fortbildung zum Betriebswirt stellst Du Dich breit auf. Infos zum Betriebswirt u.a. unter: http://www.daa-wirtschaftsakademie.de/betriebswirt

Was möchtest Du wissen?