Was kann ich alles machen, damit mein Kater nicht mehr so sehr schreckhaft ist? Er bekommt manchmal bald ein Herzinfarkt durch das Erschrecken?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie sollten zuerst Kontakt zu einer Tierärztin bzw. einem Tierarzt aufnehmen, denn es gibt Störungen, die sich weiterentwickeln und möglicherweise hilft hier eine medikamentöse Behandlung. Dass das Tier von Anfang an ängstlich war hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass der Kater als Jungtier nicht richtig sozialisiert wurde, insbesondere Menschen gegenüber. Vielleicht hatte er einfach keine Erfahrung mit klappernden Topfdeckeln und klingelnden Telefonen. Ist er denn auch Menschen gegenüber ängstlich?

Nein, er ist besonders geräuschempfindlich. Dazu kommt, dass ich ihn im Alter von zwei Jahren bekommen habe und bereits die vierte Station in seinem Leben war. Das hat ihn sicher auch sehr erschreckt.

Möglicherweise hatte er an einem seiner vorherigen Plätze Kinder um sich, die sehr laut waren usw. Es könnte aber auch mit seinem Gehör zusammenhängen. Vielleicht hört er nämlich sehr schlecht und ist gerade deshalb sehr empfindlich Geräuschen gegenüber. Die schockieren ihn vielleicht deshalb, weil er sie erst wahrnehmen kann, wenn sie schon sehr laut sind.

https://www.swr.de/blog/1000antworten/antwort/8672/mein-kater-ist-sehr-schreckhaft-was-kann-ich-tun/

Er bekommt manchmal bald ein Herzinfarkt durch das Erschrecken

Sicher und das weisst Du ja?.

Nichts kannst Du machen. Biete ihr eine sichere Umgebung mit Rückzugsmöglichkeiten. Vermeide unnötige laute Geräusche..kauf Dir ein Buch in der Tierhandlung

Kätzchen erschreckt sich bei jeder Bewegung tipps um ihm die umstände zu erleichtern?

Hallo liebe gemeinde, haben seit Donnerstag kleine samtpfötchen im haus... ist ein drei monate alter kater, soll wohl ein British kurzhaar sein... (mutter ist british kurzhaar, vater ist british langhaar) aber das tut nix zur sache wir haben uns verliebt egal was für ne rasse es ist... er ist ja jetzt quasi erst den zweiten tag bei uns... zieht sich immer noch unter die couch zurück (essen,trinken,klo nahe am rückzugsort platziert) er kommt oft raus zum spiel und gestern ist er sogar neben mir eingeschlafen. Mautz aber immer noch viel, mag nicht wenn man ihm zu nahe kommt und ist sehr sehr schreckhaft... wenn man sich zu schnell bewegt rennt er sofort unter die couch... wir haben den verdacht das es daher kommt das ein kleinkind in der alten familie war das die kätzchen doll unter stress gesetzt hat...

Die eigentlich frage ist ob es sachen/tipps gibt das wir dem kleine die angst bisschen nehmen... wir bewegen uns nur noch in zeitlupe durch die Wohnung... oder ob wir einfach abwarten soll...

Ich hoffe jemand kann uns paar gute tipps geben... danke schonmal...

...zur Frage

Stimmt es, das man Spinnen zu Tode erschrecken kann?

Habe gehört sie würden dabei einen Herzinfarkt bekommen... PS: Ich bin kein Tierquäler, frage nur aus Neugier...

...zur Frage

Kann Kaninchen von der Bahn Krank werden?

Hey, Also wir müssen mal wieder zum Tierarzt mit meinen 2 lieben. Aber wir haben kein Auto! Ein Freund von uns wollte und mit der öffentlichen U-Bahn transportieren! Meine Frage ist: Sie sind doch zu schreckhaft? Und können sie nicht Krank werden, soweil wir sie auch Impfen müsen? Danke für Eure Hilfe! Aber ihr könnt auch mehr gegen Argumente schreiben! Nochmal vielen vielen Dank

...zur Frage

Sich erschrecken - Kann das tödlich sein?

Kann man sich so erschrecken das man einen Herzanfall bekommt und dann stirbt ?

...zur Frage

Schreckhaft! Aber voll

Hallo :) ich hab ein Problem, ich erschrecke wegen jeder Kleinigkeit! Wenn jemand in der Tür steht muss ich total schreien (manchmal Schau ich schon jede Minute zur Tür weil ich Angst hab dass mich jemand erschrecken könnte), wenn meine Katze miaut Schrei ich auch los und da gibt's noch ganz viel andere Sachen! Ist das normal? Oder weiß jemand woran das liegen könnte ??

...zur Frage

Wie soll ich bei schreckhaften Pferden reagieren?

Hallo ihr lieben so langsam verzweifle ich an meinem Pferd.. Ich liebe sie  über alles sie gibt sich Mühe bei der Arbeit... doch wenn ich spazieren gehe oder irgendeiner was umstellt in der stallgasse wird direkt doof geguckt und je nachdem laut geschnaubt etc.  ich reite sie fast jeden Tag und es wird einfach nicht besser ich würde auch gerne ein Turnier gehen doch hab ich Angst das sie eskaliert oder ausrastet d:
Ich bin auch keine ängstliche Reiterin.. Am Sattel kann es auch nicht liegen .. und ich weiß nicht warum sie immer noch so guckig ist obwohl ich immer abwechselnd ausreiten gehe Platz springen Dressur etc. .... kann mir einer einen Tipp geben wie es Vllt besser wird ??
Oder sollte ich mal viel bodenarbeit Machen?
Ich möchte unbedingt noch ein Turnier  Gehen ..😢
Ps:wenn ich Durchs Dorf gehe oder vor Autos Traktoren etc. hat sie keine Angst nur halt Sachen die normalerweise nicht da stehen oder woanders hin gehören  :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?