Was kann ich alles für die Umwelt tun?

9 Antworten

  • Weniger tierische Produkte konsumieren oder am besten vegan ernähren
  • Plastik- und anderen Müllverbrauch reduzieren
  • Regionale und saisonale Lebensmittel kaufen
  • Bio kaufen
  • Konsum reduzieren und nutzen, was man bereits hat, reparieren, selber machen und leihen statt kaufen und wenn kaufen, dann gebraucht kaufen. Wenn man doch mal was neues kaufen sollte auf die Nachhaltigkeit des Produktes achten.
  • Energie sparen
  • Zu Ökostrom wechseln
  • Zu einer Ökobank wechseln
  • Nicht fliegen und nicht mit einem Schiff fahren
  • Zu Fuß gehen, Fahrrad fahren oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren statt mit dem Auto zu fahren
  • Nicht zu hoch heizen und Stoßlüften statt stundenlang gekippte Fenster
  • Müll trennen
  • Müll draußen aufsammeln und richtig entsorgen
  • Nur Recycling-Papier verwenden
  • Balkon und Garten bienenfreundlich machen (Bienenhotels aufstellen, insektenfreundliche Pflanzen/Blumen säen, keine Insektenbekämpfungsmittel und Pestizide für Pflanzen verwenden, Bio-Erde verwenden,...)
  • ...
  • ich habe kein Auto und fahre nur eBike obwohl ich auf dem LAnd wohne
  • die Energie bietet mir meine 100qm PV Anlage reichlich /wenn man Hauseigentümer ist)
  • ich bau mein eigenes OBst - und Gemüse an
  • bin seid 40 Jahren nicht mehr im Urlaub gewesen
  • trenne Müll
  • ich koche selber und esse keine Fertiggerichte (Palmöl, Plastikverpackung etc.)
  • was ich nicht anbaue kaufe ich bevorzugt auf dem Markt von regionalen Händlern,
  • derzeit spare ich für eine Umweltfreundliche Heizung

Aber es ist mir klar, dass nicht jeder dies machen kann.

Würden mehr Menschen das wichtigste machen, dann wäre es schon hilfreich

  • selber kochen
  • sauberer Müll trennen
  • Autofahrten einsparen
  • weniger verreisen
  • bei Produkten mehr auf nachhaltigkeit achten und weniger Wegwerfschrott kaufen nur weil es billig ist

Kommt natürlich auf dich an und wenn diese Möglichkeit erwähnt wird wollen die meissten nichts mehr vom Naturschutz wissen aber Vegetarier/Veganer werden hilft ein ganzes stück: wer sich Pflanzlich/ Vegetarisch ernährt benötigt für seine Nahrung deutlich weniger Anbaufläche=> weniger Pestizide und Dünger im Grundwasser, mehr platz für die Natur

  • Konsumverzicht: Verzicht auf neue Klamotten/Schuhe, so lange die alten noch passen. Und wenn erforderlich, dann Second Hand kaufen
  • Verzicht auf neue (elektrische/elektronische) Geräte, zum Beispiel neue Handys, neue Laptops,... so lange die alten noch funktionieren
  • Verzicht auf Fleisch
  • Verzicht auf Plastik
  • Verzicht auf Einweg-Verpackungen, z.B. „Coffee to go“
  • Verzicht auf Lebensmittel, die von weit entfernt angeliefert werden
  • Energie sparen
  • Verzicht aufs Auto fahren und gefahren werden
  • Verzicht auf Urlaubsreisen, insbes. Flugreisen, Kreuzfahrten,...

Dieses Thema ist zu umfangreich um hier sinnvoll antworten zu können.

Halte die Augen offen und überlege bei allem ob es Alternativen gibt.

Hier nur Beispiele:

Zuhause -> vernünftig Heizen und lüften
Draußen -> Auf Coffee-to-go-Becher verzichten
Firma -> Papierverschwendung vermeiden in dem unnötiges drucken unterlassen wird

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?