Was kann ich abends essen... xx?

3 Antworten

Wenn es nur Weizen ist, ist es nicht so schwierig - wenn Du allerdings generell kein Gluten (Zöliakie) verträgst bleibt beim Brot wohl nur "glutenfrei"

  • Von Natur aus glutenfrei sind Reis, Mais, Hirse, Quinoa, Amaranth, Buchweizen sowie Kartoffeln, Früchte, Gemüse, Nüsse, Fleisch, Fisch, Milch.

Kalte Küche

  • Pumpernickel (aus Roggen, abgepackt) sowie (Ur) Dinkel Vollkornbrot, Knäckebrot - (mit Gluten) betr. Weizen einfach Zutatenliste auf Etikett lesen
  • Kartoffel-, Reis- oder Buchweizen-Salat
  • es gibt immer mehr glutenfreie Produkte (bin aus der Schweiz)

Warme Küchel

  • Kartoffeln
  • Polenta (Mais)
  • Reis (Langkorn, Risotto, Jasmin/Basmati -schmecken ja sehr unterschiedlich :)
  • sogenannte Pseudegetreide: Buchweizen, Quinoa, Amaranth
  • Pasta aus Dinkel (mit Gluten)
  • (Bulgur, Couscous nicht da aus Hartweizen/-griess)

Guten Appetit / En Guätä :)

Also glutenfreies Brot ist üblicherweise komplett weizenfreies Brot und das bekommt man in den meisten Bäckereien, wenn man mal nachfragt. Es ist üblicherweise auf Reismehlbasis. Und schmeckt furchtbar XD

Ansonsten kannst du ja mal nach Rezepten suchen und versuchen dein Brot selbst zu backen. Wenn es nur ein Problem mit Weizen und nicht Gluten ist, dann gingen ja auch reine Roggenmehlbrote. Dafür gibt es auch Backmischungen.

Du könntest auch etwas Warmes essen... evt. Reis mit Gemüse

oder Mais (in Form von Salat oder gegrillt)

Was möchtest Du wissen?