Was kann ich tun bei Ohrenschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach etwas Öl heiß, tauche Watte darin ein und stecke die Watte - so heiß, wie Du es vertragen kannst - in das Ohr. Es dauert aber eine Weile, bis es anschlägt.

So hab ich meinem Kind eine Mittelohrvereiterung erspart.

Allerdings solltest Du heute abnd lieber zu Hause bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warme Zwiebelwickel helfen mir tatsächlich und gehen einfach. Ich mache sie immer 15 Minuten rauf und dann 15 Minuten Pause und dann wieder 15 Minuten rauf, solange bis es besser wird. Sollte es nach einem Tag nicht besser werden geh ich lieber zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst trotz Ohrenschmerzen was unternehemn (: das lenkt ab und hilft!

Das mit den Zwiebeln ist eine gute idee, das kann helfen... muss aber nicht wenn du dir ne richtig starke Mittelohrentzündung eingeholt hast!

;) am besten du rufst einfach mal in der Apotheke i deiner nähe an und fragst was du machen kannst - wenn du dort nicht hinkommst, dann fragst du ob sie dir das mittelchen sogar bringen können ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal zum Arzt oder zumindest mal in eine Apotheke laufen und da nachfragen...

Damit ist eig. nicht zu spaßen wenn es eine Mittelohrentzündung ist solltest du sofort zum arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hat der zwiebelwickel echt gut geholfen aber es hat etwas gedauert bis er wirkung gezeigt hat bestimmt eine Stunde also warte einfach noch ein bisschen des geht schon weg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?