Was kann einem schlimmstenfalls passieren wenn man Alkohol als Minderjähriger konsumiert?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Einem selbst kann schlimmstenfalls passieren, dass man stirbt. Rechtlich ist man aber fein raus. Allerdings kann es für die Eltern unangenehm werden, wenn es öfter vorkommt und sie das Kind / den Jugendlichen verwahrlosen lassen. Dann könnte auch eine Pflegefamilie oder Heimunterbringung des jungen Trinkers notwendig werden.

Mit 14 ist es mit Einverständnis der Eltern legal? Seit wann das denn? Können Eltern sich neuerdings aussuchen, welche Gesetze für ihre Sprößlinge gelten?

Und im schlimmsten Fall gibt es rechtlich ein Ordnungsgeld. Kopfschmerzen gehören übrigens zu den harmlosesten Folgen von Alkohol...

Bei Alkohol gibt es kein rechtlich legal mit Einverständnis der Eltern.

Verboten ist verboten.

Das Jugendschutzgesetz sieht es nicht vor, dass man sich mit 14 ins Koma saufen darf, wenn es die Eltern erlauben.

Sollten die Eltern sagen, dass es OK ist, dass ihr 14 jähriger säuft, dann kannst du gar nicht so schnell schauen, wie denen das Sorgerecht entzogen wird.

Dem Jugendlichen selber, der sich zugeschüttet hat passiert nicht. Derjenige, der dran ist, ist der, der dem unter 18jährigen den Alkohol verkauft bzw. besorgt hat.

Jojo120120 11.07.2011, 17:30

Ich bin mir ziemlich sicher dass das auf jedenfall für Bier gilt.

0
Panazee 11.07.2011, 17:35
@Jojo120120

Es stimmt, dass du mit Einverständnis und in Anwesenheit deiner Eltern zwischen 14 und 16 Bier und Wein trinken darfst, aber wenn du ständig blau bist wird das Jugendamt tätig, wenn es darauf hingewiesen wird.

Hochprozentiges und Alkopops erst ab 18, egal was deine Eltern dazu sagen.

0
Jojo120120 11.07.2011, 17:40
@Panazee

Naja so ein Typ bin ich nicht :D. Ich drink meistens so am Wochende 1-2.

0

Gerade die Pubertät ist eine schwierige Phase. Die Jugendlichen wollen sich vom Elternhaus lösen, haben aber in der Welt der Erwachsenen noch große Schwierigkeiten sich zu behaupten. Die körperliche Entwicklung, der erste Liebeskummer, schulischer Leistungsdruck erschweren diese Zeit enorm. Alkohol kommt in dieser Entwicklungszeit wie gerufen. Er schmeckt den jungen Erwachsenen zwar nicht unbedingt, wirkt aber enthemmend, entspannend und hilft dabei sich über Verbote hinwegzusetzen. Der Alkohol lässt das mangelnde Selbstvertrauen vergessen und auch die Zukunftsängste werden lässig überspielt. In vielen Cliquen gilt Alkoholkonsum als Zeichen von Stärke, dadurch entsteht der Gruppenzwang mitzutrinken.

Alkoholkonsum wird in unserer Gesellschaft toleriert, er ist Bestandteil der Erwachsenenwelt. Wer als Jugendlicher mithalten will, muss auch mittrinken, als Abstinenzler gilt er schnell als Außenseiter. Dazu trägt auch wesentlich die Werbung mit Sprüchen wie "Spaß im Glas" bei. Der verantwortungsbewusste Umgang mit Genussmitteln kann jedoch erlernt werden, dazu haben wir als Erwachsene auch eine Vorbildfunktion. (WWW)

Leberprobleme?

also ich bin auch fast 14 und obwohl ich die einzige von meinen freunden bin, die nicht trinkt, würd ich mich da lieber fernhalten. wer weiß ob da nicht was mit deinem namen im internet auftaucht und das dir deine zukunft ruiniert, weil die arbeitgeber alles über dich recherchieren? Ich will dich nicht beunruhigen, aber es lohnt sich darüber nachzudenken.

Jojo120120 11.07.2011, 17:39

Hab schon oft nach meinem Namen gegoogelt und man findet mich nicht(nicht mal in Facebook obwohl ich da bin) Und hier ist man ja schon ziemlich anonym wenn man nicht zuviel angibt.

0

Wenn Dir Deine Eltern soviel Alkohol erlauben, dass Du davon Kopfschmerzen bekommst, handeln Deine Elter verantwortungslos. Hätte ich auf Dich bezogen, das unabhängig von Gesetzten, das Sagen, dann täte Dir einiges mehr weh als nur der Kopf. Da zumindest die Ohren oder das Teil worauf Du normalerweise sitzt.

Und der Richter würde zu mir sagen: Du du du..........

Also, soweit ich das 'kenne', ist es so. Sagen wir du trinkst nur ein Bier und die Polizei kontrolliert dich. Ich wurde mal nach 3 Bier Kontrolliert und es wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Die genaue Promillezahl weiß ich nicht mehr. Aber jenach Polizist, ist es unterschiedlich. Bei mir wurde nichts gesagt. ;)

Auszug aus dem Jugendschutzgesetz :

> Die Abgabe von branntweinhaltigen Produkten (Spirituosen, auch: branntweinhaltige Mischgetränke) an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist verboten. Auch deren Verzehr darf unter 18-Jährigen nicht erlaubt werden. Andere alkoholische Produkte (Bier, Wein, Sekt, auch: Mischgetränke) darf an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht abgegeben werden beziehungsweise deren Verzehr durch unter 16-Jährige nicht gestattet werden.

Wenn Deine Eltern das erlauben sind sie 1. selber Schuld

  1. daran dass ein neuer jugendlicher Alkoholiker entsteht

Langsam macht es keinen Spass mehr jede 3 Frage über Alkohol kommt von Teenies Denken die denn bloß noch ans Saufen ?

Jojo120120 11.07.2011, 18:16

hat mich nur so interessiert weil ich genau das was du da ansprichst in meinem Freundeskreis und so erlebe. Ich konsumiere nicht so viel und ich hab auch recht spät damit begonnen nähmlich mit 15 aber mir gibt es schon zu denken dass meine 11 Jährige Cousine bei ihren Freundinen Wein konsumiert und Filme ab 18 guckt(das find ich jetzt nicht so schlimm, hab mit ihr vorhin Final Destination 4 geguckt) Und ich würde mich auf keinen fall als Alkoholiker bezeichnen da ich eigentlich nur so am Wochende 1- 2 Bier trinke.

0

Wenn die Eltern mit 14 J. dem Alkoholkonsum zustimmen, solltest Du mal Deine Familie analysieren !

wenn du 15 bist darfst du mal mit deinen Eltern ein Bierchen trinken. Das ist erlaubt.

Jojo120120 11.07.2011, 17:37

Naja aber es hält sich in meinem Freundeskreis und Umgebung keiner dran. Ich war vor kurzem auf so einem Festival und es hat echt jeder Bier getrunken. Es wurden immer die Älteren gefragt. Und man kommt auch ziemlich leicht an die härteren Sachen auf diese weise ran(Vodka,Schnaps). Das ist genau das gleiche wie mit Zigaretten(ich rauche nicht aber viele in meiner Klasse)

0

hm so lang du bei deinen Eltrern bleibst nicht's... weil wenn sie es dir erlauben haben sie auch die aufsichtspflicht...

na wenn es mit einverständnis der eltern legal sein soll was sollte dann passieren ?

ich habs öfters gemacht und mir ist nie was passiert.

user1051 11.07.2011, 17:32

Hier spricht die Polizei. Wir haben Ihre IP-Adresse und sind mit einer Hundertschaft unterwegs. Wenn Sie mit erhobenen Händen schonmal raus kommen, könnte sich dies strafmildernd auswirken.

0
trixieminze 11.07.2011, 17:42

Toll , dann merkst Du ja schon nichts mehr !

0
SgtMiller 11.07.2011, 17:55
@Carox333

na bei Dir hat der Alk schon gut gewirkt, blickst nix mehr ?

0
Carox333 11.07.2011, 18:00
@SgtMiller

weil ich heute 19 bin und so gut wie gar nicht mehr trinke, oder was?

0
Carox333 12.07.2011, 07:13
@SgtMiller

solch dumme unterstellungen wieder. mir kann keiner mit 14 sagen, das man nicht mal ein alkohol-getränken probiert hat und wenns vom papa nen schluck bier war..

0

Kopfschmerzen, brechen, blöd im Kopf werden, und im besoffenen Kopf dumme Dinge anstellen..

Was möchtest Du wissen?