Was kann einem Mieter passieren wenn er das Wassergeld nicht sofort nach Eingang der Rechnung bezahlt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasserverbrauch gehört zu  Betriebskosten. Über die Vorauszahlungen dafür ist jährlich abzurechnen.

Was steht hier dazu im Mietvertrag? Wieso verlangt der Vermieter die Wasserkosten separat? 

Wir bezahlen sonst keine Nebenkosten , nur eben einmal jährlich Wassergeld .

0
@Kallikalla

Danke für Info.

Der Vermieter muss dir auf Verlangen die Originalrechnung vorlegen. Aus ihr gehen die Anfangs- und Endstände des Abrechnungszeitraumes hervor und die Berechnung anhand der Satzung des Versorgers.

Es geht also nicht, dass der Vermieter was ausrechnet und das nicht belegen kann. Nur Originalrechnungen dienen als zulässiger Beleg.

Ist die Rechnungslegung in Ordnung, ist der Rechnungsbetrag innert 30 Tagen zu begleichen, ansonsten wäre die Zahlung verfristet.

Wenn du finanziell überfordert bist, kannst du um Ratenzahlung bitten.

Wenn du keine monatlichen Abschläge zahlst, lege monatlich einen passenden Betrag zurück, dann hast du zum Stichtag das Geld zur Verfügung.

0

Sofort das Wasser abstellen wird er nicht, wenn Du sonst immer pünktlich zahlst. Erstmal muss eine Mahnung kommen, dann eine Androhung zur Sperrung.

Ansonsten schau mal in Deinen Mietvertrag. Da sollten doch Regelungen eingetragen sein.

Wasseruhr läuft rückwärts

hey, nu hab ich mal ne Fachfrage an meine Kollegen.

Meine Kalt- Wasseruhr läuft rückwärts. Der Vermieter weiss das auch. In der 1. Abrechnung hab ich 4 m² berechnet bekommen. Kein Grund zur Klage.

Aber wenn jetzt ein ganzes Jahr voll ist und der Verbrauch dementsprechend höher kann ich dann auch 15 % abziehen. Das müsste doch gehen weil kein richtiger Wert erfasst werden konnte.

...zur Frage

Mein Telekom DSL Techniker sagt ich muss kabel ziehen. Wer bezahlt?

Ich muss mein Jysty von meiner TAE zum Hausanschluss umverlegen denn der derzeitige scheint belegt zu sein. Ist vlt 20m weiter. Bezahlt das der Vermieter?

...zur Frage

Frist für Vermieter nach Widerspruch gegen die Nebenkostenabrechnung

Mieter A legte schon mehrfach fristgerecht und berechtigt Widerspruch gegen die Nebenkostenabrechnung ein - seit 2004 in Folge...

Gibt es eine Frist (möglichst mit Angabe des Gesetzes u. §§) für den Vermieter, in der er auf den Widerspruch reagieren muss und eine korrigierte Abrechnung erstellen muss?

...zur Frage

Bei unserem Haus wurde die Kläranlage letztes Jahr abgepumpt. Bezahlt Vermieter oder Mieter?

Unser Vermieter hat uns nämlich ne hohe Rechnung geschickt :(

...zur Frage

Wer trägt die Kosten für den Austausch der Wasseruhr?

Jeder Mieter hat eine eigene Wasseruhr um den Verbrauch von Warm- und Kaltwasser zu erfassen. Jetzt wurden diese Wasseruhren turnusgemäß gewechselt weil die Eichzeit abgelaufen war (6 Jahre).Wer trägt die Kosten für das Auswechseln der Wasseruhr? Ist der Vermieter berechtigt diese Kosten an den jeweiligen Mieter weiterzugeben?

...zur Frage

Darf ein Vermieter Nebenkostenabrechung/Nachzahlung für 2 Jahre auf einmal verlangen?

Folgender Sachverhalt: Im Februar 16 kam die Abrechnung für 2015, Nachzahlung wurde bezahlt und nun kam die Abrechnung für 2016 und schon für 2017! (Er ließ schon im September ablesen) und nun sollen bereits November über 2000€ nachgezahlt werden😯

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?