Was kann eine Probeentnahme bei einer Darmspiegelung für Krankheiten aufdecken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einer vollkommen unveränderten und regelgerechten Darmwand wird dabei gar nichts herauskommen, weil die Ursache nicht in entzündlichen Veränderungen der Darmwand liegt.

Hast du vielleicht eine Laktose- oder Histaminintoleranz? Zöliakie? Sonstige Unvertrgälichkeiten? Wurdest du jemals darauf untersucht?

Gefallenerangel 30.07.2014, 21:47

Nichts bekannt bei mir.

0
michi57319 31.07.2014, 00:58
@Gefallenerangel

Dann abwarten. Es gibt genug körperliche Probleme, die psychische Ursachen haben. Wäre dann der nächste Ansatz, wenn sämtliche Untersuchungen ohne Befund bleiben.

Nichts bekannt heißt, wurde untersucht, aber ohne Befund? Oder heißt das, habe ich noch nie drüber nachgedacht und mit dem Arzt durchgesprochen?

0

Vor allem die Ruhe bewahren! Es gibt so eine Art Psycho-Spirale, wenn man auf Untersuchungsergebnisse wartet. Man steigert sich peu à peu immer mehr in düstere Vorstellungen hinein. In 99% der Fälle ist am Ende nix gewesen außer einer Woche unbegründetes Nervenflattern.

Das ist dasselbe, wenn man abends auf seine Kinder wartet, und die sind länger auf einer Party hängengeblieben. Da stellt man sich mit voranschreitender Uhrzeit immer schrecklichere Szenarien vor, was denen passiert sein könnte. Am Ende kommen sie lachen heim und können gar nicht verstehen, dass man sich aufgeregt hat.

Es gibt entzündliche Darmerkrankungen die solche Beschwerden verursachen können (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und im schlimmsten Fall Krebs. Jetzt mach Dich aber nicht verrückt. Solche PE's sind bei diesen Untersuchungen Routine, schon deswegen weil sich die Ärzte absichern müssen. Du nimmst nicht zufällig viele Abführmittel? Das kommt z.b bei Leuten mit Essstörungen vor und bei Überdosierung wird die Darmschleimhaut sehr gereizt und kann auch Schaden nehmen.

Gefallenerangel 30.07.2014, 21:53

Würde man sowas denn nicht bei der Spiegelung sehen ? Nein das erste mal war jetzt vor der Darmspiegelung , das ich sowas genommen habe.

0

Hallo, ich weiß nicht, ob du männlich oder weiblich bist. Wenn du weiblich bist, könnte es evtl. Endometriose sein, die Symptomatik würde eigentlich dafür sprechen. LG

Gefallenerangel 30.07.2014, 21:47

Ich bin weiblich , was ist denn eine Endometriose ?

0
wendelstein1862 30.07.2014, 22:10
@Gefallenerangel

Warte doch bitte noch auf die Befunde deiner Darmspiegelung, es könnte ja auch einen anderen Grund für deine Beschwerden geben. Aber da du die Blutungen und die Darmprobleme monatlich bekommst, war das eben eine Vermutung. Endometriose ist eine gutartige, chronische Erkrankung bei Frauen. Du kannst mich gerne kontaktieren, wenn deine Ergebnisse vorliegen. LG

0

Was möchtest Du wissen?