Was kann eine Panikattacke oder Angst auslösen?

4 Antworten

Eine Panikattacke kann Erbrechen auslösen. Bei ganz schlimmen Panikattacken wird man auch ohnmächtig, man wird ins Krankenhaus gebracht usw. Panikattcken können vieles auslösen. Aber meistens passiert einem zumindest körperlich nichts. Bei mir zumindest ist nichts passiert, wie Krankenhaus, Ohnmacht oder ähnliches. Es ist wichtig sich über Panikattacken zu erkundigen, wenn du sie hast. Es gibt viele gute Bücher darüber. Such dir auf jeden Fall einen Psychologen!
Viel Glück!

Ja, Panikattacken können Übelkeit oder gar Erbrechen auslösen. Dies ist sogar ein offizielles Kriterium für eine Panikattacke (welches jedoch nicht zwingend erfüllt sein muss). Diese Beschwerden nennt man "psychosomatisch". Sie haben keine körperlichen, sondern einen psychischen Grund.

Das Problem ist auch die Angst vor der Angst. Bei Panikattacken hat man immer Angst vor der nächsten Attacke, man ist also in einem andauernden Alarmzustand. Dies braucht extrem viel Energie und kann wiederum psychosomatische Beschwerden auslösen.

Mehr zu Panikattacken findest du hier http://deprimed.de/angststoerungen/ unter Panikstörung.

Man kann durch Panikattacken Zustände erreichen, bei denen man denkt es würde etwas mit dem Körper nicht stimmen oder man wäre krank. Man kann beispielsweise Schwindel empfinden oder Übelkeit, obwohl der Auslöser nicht im physischen, sondern im psychischen liegt.

Darum ist in solchen Fällen auch immer ziemlich wichtig mit einem Arzt darüber zu sprechen, alleine schon um ausschließen zu können das es nichts körperliches ist.

Was möchtest Du wissen?