Was kann eine Beule am Bauch meiner Katze nach der Kastration bedeuten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hatte unser Hund auch nach einer OP, und das war dann ein Narbenbruch. Geh sofort zum Arzt, um das kontrollieren zu lassen.

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Für alle die es interessiert hier das Resultat vom Tierarzt: Die Tierärztin hat gesagt das es sich um einen Narbenbruch handelt. Das beudeutet das die Naht der untere Hautschicht (Es wurden zwei Hautschichten einzeln genäht)aufgegangen ist. Das kann gefährlich werden. Deshalb wird meine Katze Morgen nochmal operiert und neu genäht. Außerdem muss sie dann eine Halskrause tragen damit sie nicht mehr an die Nabe dran kommt. Natürlich sehr ärgerlich das meine kleine Maus das jetzt nochmal durchmachen muss. Ich hoffe das es danach nur noch Berg auf geht. Habe noch ein Bild von der "Beule" angehangen.

Die Schwellung deutlich zu sehen - (Katze, Kastration)

Beule ist auf jedenfall NICHT normal.. würd das morgen nochmal anschaun lassen. kann sein dass sich dort n wundsekret angesammelt hat. dennoch..soooo groß würd ichs auf jedenfall anschaun lassen

Kämpfen nach Kastration?

Hallo hab 2 Geschwister katzen 4 monate ein kater der gestern kastriert wurde und eine katze und die 2 raufen sich voll kann dabei nicht die narbe von der Kastration auf gehen ?

...zur Frage

Meine Katze verhält sich komisch hilft mir jemand?

Meine Katze ist 2 die 2 auch 2 Jahre alt so....sie habe.zusammen gespielt sind auch draußen doch seit kurzem ist die eine wie auf dem Kopf gestellt....

MUSS dazu sagen sie ist nicht kastriert...

Sie faucht wenn sie die andere katze sieht und mag auch nicht mehr raus gehen... Sie ist nur abends draußen wenn sie drin ist wirkt sie plötzlich aggressiv... Und verändert haben wir nix in der Wohnung kann mir jemand helfen? 

...zur Frage

Katze hat Beule im Bereich der Kastrationsnarbe?

Meine Katze wurde am Donnerstag kastriert. Im Bereich der Narbe ist noch eine Beule. Ist das nach der Zeit normal? Sie frisst normal, Toilettengang ist auch normal. Sie ist fit und spielt ganz normal. Sollte ich bedenken haben? Ich mache mir immer so schnell Sorgen.

...zur Frage

Rüden kastrieren oder nicht?

Hallo! Mein mittlerweile 3 Jahre alter Goldi hat öfter das Problem, dass er manche Gäste von uns anrammelt, anspringt und auch leicht zwickt (nicht stark, er verletzt sie dabei nicht). Dazu muss man auch sagen, dass er nicht kastriert ist. Nun stellt sich bei mir die Frage, ob sich dieses Problem durch eine Kastration auflösen könnte. Ich habe gelesen, dass eine Kastration einen Hund sehr ruhig machen kann, aber dass es in manchen Fällen auch komplett daneben geht. Das komische ist, dass er immer nur bestimmte Personen anrammelt und diese nicht wahllos aussucht. Ich werde natürlich demnächst auch noch mit unserem Tierarzt über unsere Situation reden, wollte aber hier nochmal einen Rat einholen, vielleicht hat jemand das selbe Problem.
LG ☺️

...zur Frage

Katze 1,5 Jahre nicht Kastriert Verhalten nach Kastration anderes?

Hallo meine Katze 1,5 Jahre jung habe ich vor kurzem bei mir aufgenommen leider ist sie noch unkastriert was ich nur nicht verstehe warum es die Vorbesitzerin nicht gemacht hat, Sie wird aber eh Mittwoch Kastriert versteht sich von selbst =)

Nur was ich mich frage ist sie hat jetzt ein Verhalten so noch distanziert aber kommt auch an wenn sie gestreichelt werden möchte. Und sie jammert halt viel rum.

Wird das nach der Kastration dann anderes das sie dann ruhiger ist usw.

Ach ja wichtiger Hinweis meine Katze tigert voralldingen abends sobald es dunkel ist immer wie wild durch die Wohnung immer von Fenster zu Fenster. Tagsüber ist sie total ruhig und man merkt manchmal gar nicht das sie da ist lol =)

...zur Frage

Narbe ist dick und fest nach Kastration von Rüden?

Unser Hund wurde vor knapp 3 Wochen kastriert. Es war etwas aufwendiger, da ein Hoden nicht sicht- und tastbar war, aber die OP verlief gut. Seit kurzem aber hat sich über der Narbe am Bauch eine Beule gebildet, die auch ziemlich fest ist. Es tut ihm aber nicht weh, wenn man etwas drückt. Jedoch leckt er sich noch oft. Aber es eitert nicht und die Narbe an sich sieht auch gut aus.

Allein diese Beule macht mir etwas Sorgen... Vielleicht hat ja jemand schon ähnliche Erfahrung gemacht und kann mich eventuell beruhigen falls das doch zum Heilprozess dazugehört...

Danke schon mal im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?