Was kann ein Mediziner sonst arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hol am besten die Anerkennung hier in Deutschland nach. Es gibt noch mehr in deiner Situation. Ich kenne jemand aus Syrien, der konnte seinen Studien Abschluss zunächst auch nicht beweisen. Es gibt aber Wege ( die Unis wissen, welche) die notwendigen Informationen zu bekommen. Es musste dann ein paar Prüfungen machen und in zwei Jahren war er auch hier Arzt. Du musst auf keinen Fall das ganze Studium wiederholen, weil auch vieles im Computer zu finden ist. Sonst wäre ja jeder der aus irgendwelchen Gründen seine Urkunde verliert, ohne Beruf. So ist das nicht.

Ich würde mir an deiner Stelle eine Tätigkeit als Pflegehelfer in einem Krankenhaus oder Altenheim suchen. Das ist zwar kein Job, der dich erst einmal reich macht. Aber du bleibst im medizinischen/pflegerischen Bereich tätig und dürftest eventuell relativ schnell auch eine Anerkennung als Pflegefachkraft erhalten.

Als Pflegekraft erhältst du bei vielen Trägern (Kommunen, Bezirke, Kirchen) tariflichen Lohn, so dass du nicht am untersten Ende aller Hilfstätigkeiten stehst.

Während dieser Tätigkeit kannst du dich weiterhin darum bemühen, entweder die Unterlagen aus deinem Heimatland zu organisieren oder dich eventuell nach den Möglichkeiten einer Nachqualifizierung zu erkundigen.

Pflegekräfte sind derzeit dringend gesuchtes und benötigtes Personal. Wenn noch entsprechende Deutschkenntnisse dazukommen, dürfte es nicht schwer sein, einen Job zu erhalten.

Übrigens finde ich deine Überlegungen und Ziele echt gut!

danke schön für wertvolle Auskünfte

1
@Mahdi89

Gern geschehen! Ich hatte mal einen afghanischen Arzt im Pflegepersonal, der seine Anerkennung (Nachapprobation) nach 10 Jahren bekommen hat und dann sofort eine Stelle erhalten hat, weil er nie aus dem Geschäft draußen war.

0

das ist eine inspirierende Geschichte, vor ihr ich Lernen muss. nochmal Dankeschön

0

Hast Du eine Arbeitserlaubnis? Wenn ja, wende Dich ans JobCenter.

Du kannst auch erst einmal Praktika machen. Da bekommst Du zwar kein oder nur wenig Geld, aber Du kannst Dich einbringen und sammelst Erfahrungen.

Ich habe vor kurzem von einem Flüchtling gelesen, der Apotheker ist, dem aber auch die Papiere fehlen. Er hat einfach die Apotheken abgeklappert, bis er eine gefunden hat, die ihm ein Praktikum ermöglicht hat. Er arbeitet dort jetzt und büffelt für die Prüfungen, die ihm zur Anerkennung verhelfen werden.

Viel Glück.

ich habe auch ein Praktikum im Krankenhaus gemacht und Anstellungszusage von dem Chef bekommen. aber leider das wurde von Bezirksregierung nicht im Rücksicht genommen.

1

die Bürokratie lässt mich nie in Ruhe !

0

Du könntest zum Beispiel für eine Krankenversicherung prüfen, ob die gestellten Rechnungen sinnvoll sind...

Geh zum Arbeitsamt. Da nimmt man auf, was du kannst, und kann dich beraten.

Die Handwerkskammer in Köln hat eine Abteilung wo Ausbildungsabschlüsse aus dem Ausland mit deutschen Abschlüssen verglichen werden.
Fehlen Ausbildungsinhalte, dann können die fehlenden Inhalte in Kursen nachgeholt werden, so dass der Abschluss dann in Deutschland anerkannt wird.

Frag doch dort mal nach, ob sie dir eine Stelle sagen können, die dir bei deinem Problem weiterhilft.
Die Stelle recherchiert auch Personen nach, die keine Papiere dazu haben.

http://www.bqfg-koeln.de/

das ist ein sehr guter Vorschlag und werde zum nächstmöglichen Zeitpunkt tun. Dankeschön

1

Wie alt bist du denn und aus welchem Land kommst du?

Man kann ohne weiteres feststellen,ob du Arzt warst,auch ohne Papiere.Die Semestsr die dir fehlen könntest du nachholen.Aber naiv zu denken,du könntest einfach ohne dein Wissen testen zu lassen,auf Menschen losgelassen  werden.Johanniter sucht Rettungsassistenten.13 Monatsgehälter a'2800.- Euro.Als Arzt sollte das ja gehen.Ansonsten gibts 1000 verschiedene Jobs,die du Alternativ machen kannst,um nicht beim Jobcenter zu betteln.

ich bin 28 Jahre alt und komme aus Syrien. Ich danke dir für deinen hilfreichen Tipp . Das werde ich recherchieren.

0

Ohne Anerkennung deiner Ausbildung bleiben dir nur Hilfsarbeitertätigkeiten.

Jobcenter oder die Arbeitsagentur kann dir Stellen zeigen, die deinen Vorstellungen entsprechen. Einfach vorbei gehen und einen Termin machen.

Gehe zu einer Zeitarbeitsfirma, die machen einen Einstellungstest mit Dir, jedenfalls, wenn es eine seriöse Firma ist.

In der Kranken- und Altenpflege werden jede Menge Fachkräfte gesucht (werden allerdings schlecht bezahlt).

Aber Du könntest Dir Deine Papiere (Doktortitel etc.) sicher wieder beschaffen, Du weisst doch noch , an welcher Uni Du promoviert hast.

ich habe kein Doctor Title, sondern einen Abschluss in Humanmedizin. Es geht bei mir nicht nur ums Geld, ich will auch Erfahrung sammeln. danke für die Antwort

0
@Mahdi89

Na, aber Dein Abschlusszeugnis von der Universität wirst Du doch sicher bekommen können. Dann lässt Du das übersetzen. Ob das hier anerkannt wird, weiss ich aber auch nicht.

0

Du könntest dich als Rettungsassistent/Sanitäter Ausbilden lassen.

Würde dennoch versuchen, an Unterlagen aus Deiner Universität zu gelangen.Außerdem könntest Du versuchen , das Studium hier neu zu studieren, oder Heilpraktiker werden, oder Pharmareferent .

Ich würde versuchen, die Unterlagen aus dem Heimatland zu besorgen.
Sonst hier im Krankenhaus, zB als Pfleger, erstmal.
Und dann eventuell als medizinischer Referent für die Ausbildung von zB. KrankenschwesternRettungssanitäter etc
(Da sollte allerdings die deutsche Sprache ziemlich gut beherrscht werden)

Musst dich halt selbst mal im Detail erkundigen.

So hat das eine Freundin von mir erfolgreich gemacht !😊

Viel Glück 🍀und Erfolg 💪

Am Ehesten als Pharmaberater.

das habe ich mir auch überlegt und scheint mir die beste Wahl zu sein. danke schön für den Tipp

0

Was möchtest Du wissen?