was kann ein kind tun das ständig gemobbt wird in der klasse?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt oft eine streit schlichtweg die von älteren Schülern ausgeführt wir d das die noch mal mit der klasse reden und natürlich wenn vorhanden ein schulphsychologe

Hallo,

Mobbing ist kein Kavaliersdelikt :

http://www.mobbing-in-schulen.de/pages/rechtliche-aspekte/grundgesetz-der-brd.ph...

Wende Dich an den Vertrauenslehrer der Schule, schalte Deine Eltern mit dazu und zur Not Anzeigen.

Laß Dich nicht unterkriegen, ich hoffe, Du erhälst Hilfe an Deiner Schule.

LG

Selbstverteidigungkurs besuchen, dass stärkt erstens das Selbstwertgefühl, sprich das Kind strahlt mit der Zeit nicht mehr Opfersignale aus und zweitens lernt es sich zu wehren, über kurz, oder lang wird es entweder einfach so nicht mehr gemobbt, oder aber die anderen haben wenn sie es machen hinterher Schmerzen.

Mein Vater hat mir als Kind mal gesagt, such Dir den größten von denjenigen aus, die Dich ständig ärgern, haue ihm richtig eins auf die Nase, dann lassen die anderen Dich künftig in Ruhe und er hatte recht damit. ;)

Notfalls vor Gericht gehen. Übrigens müssen die Mobber wennn zum Lehrer gehen nichts gebracht hat die Klasse wechseln, das zieht sich durch bis sie die Schule verlassen müssen.

du oder ihr müsst herausfinden wer der ,,Anführer" ist!!!Und auch ihn/ssie ,,losgehen"So sollte es funktionieren!!!

zum lehrer zu gehen bringt ja meistens nichts bzw es wird schlimmer wenn der lehrer der klasse sagt man solle den gemobbten in ruhe lassen

Das weißt du woher?

Was möchtest Du wissen?