Was kann ein fremder mit meiner IP Adresse rausfinden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, kommt drauf an wie er sie protokolliert hat. Sollte er nur die IP haben dann findet er nur ziemlich wenig heraus. Vielleicht welchen Service Provider du nutzt deine Stadt(soweit der letze Knotenpunkt deines Providers dort steht könnte auch in der nächstgrößeren Stadt sein). Sonst noch den Nameserver und das wars.

LG Chris(vom Handy)

Eigentlich mit der IP an sich gar nichts, die IP ist nur die Adresse in deinem Netzwerk, also von deinen Geräten zum Router/FritzBox/Switch oder wie du das auch immer nennst, damit der Router die verschiedenen Verbindungen zum z.B. PC, Handy, Drucker usw. in deinem Heimnetzwerk unterscheiden kann. Die IP herauszufinden ist auch nicht wirklich schwer, da diese überall die selbe Form besitzen: 192.168.178. und dann die Nummer des Gerätes in deinem Netzwerk. Herausfinden kann man damit z.B. wie viel Geräte du benutzt ^^ aber um an wichtige Informationen zu kommen muss der Fremde in deinem Netzwerk sein d.h. deine Wlan-Verschlüsselung entschlüsseln oder extern vom Providernetzwerk deines Anbieters auf dein Netzwerk zugreifen können oder sonst wie Datenpackete schicken können, das ist schon höchste Kunst ^^. Wie das funktioniert und wie du dich dagegen schützt kann ich dir nicht sagen, bin nicht so der Hacker ^^ aber das sollte normalerweise auch nicht passieren. Wenn der Fremde dann doch in deinem Netzwerk ist, nutzt er nur die IP des Gerätes um darauf zuzugreifen d.h. die IP hat nichts mit geschützter Datenübertragung zu tun, das wickelt alles dein Anbieter (Telekom, Vodafone oder sonst wer) ab.

Kommentar von KieranMeow
19.05.2017, 11:02

Das ist die interne IP Adresse und ist NICHT immer 192.168.178...

0

Zuallererst deinen Provider und deinen Standort. Darüber hinaus - nicht viel. Wenn diese IP Adresse aber in Verbindung mit einer Straftat steht, kann er bzw. die Obrigkeit über deinen Provider deinen Namen und deine Anschrift erfahren.

Was möchtest Du wissen?