Was kann dieses Mainboard mehr als andere was ust besser an dem?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich zitiere hier mal PCGH:



[...]Maßgeblich angehoben werde der Preis durch die PLX-Switches, um die PCI-Express-Bahnen zur CPU aufzuteilen und so SLI- beziehungsweise Crossfire-Konfigurationen zu unterstützen. Laut Evga soll ein entsprechender Chip inzwischen 72 US-Dollar kosten – Geld, das natürlich an den Endkunden weitergegeben wird.

Das erklärt auch, warum Gigabyte ein sage und schreibe fast 600 Euro teures Z170-Mainboard anbietet. Neben einem PLX PEX 8747 kommen dort zahlreiche Zusatzchips unter, womit die Anschlussvielfalt vergrößert wird. Bislang einzigartig ist dabei der MCDP2800-Controller von Megachips, der einen internen, aktiven Adapter für den HDMI-1.4-Anschluss der integrierten Grafikeinheit darstellt. Der Chip überbrückt das HDMI-Signal über den Displayport-Anschluss und ermöglicht damit die Nutzung von HDMI 2.0a, obwohl Skylake nur den besagten 1.4-Standard beherrscht. Die vielen CPU-Phasen, geschützten PCIe-Steckplätze und die optionale Wasserkühlung tun ihr Übriges zum hohen Preis.[...]



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?