Was kann die wegen Ruhestörung gerufene Polizei machen?

8 Antworten

Zimmerlautstärke bedeutet, dass die Musik nirgendwo anders zu hören ist. Folglich würde die Polizei auch nichts hören und nicht einschreiten. Alles was zur Nachtzeit (ab 22:00 Uhr) jedoch aus deinen 4 Wänden dringt und andere stört, kann von der Polizei bis zur Sicherstellung der Anlage und (allerletzes Mittel) Ingewahrsamnahme durchgeführt werden.

Also wenn jemand die Musik über Zimmerlautstärke aufgedreht hat oder sonstwie Lärmbelästigung macht und man ruft die Polizei wird sie sich den Lärmverursacher zur Brust nehmen, grob gesagt.

Sie wird bei dem beschuldigten Mieter klingeln und ein schlichtendes Gespräch führen und ihn bitten die Musik leiser zu stellen. Wenn er sich darauf einlässt, dann kommt er mit dem mahnenden Zeigefinger davon. Wird die Polizei aber erneut zu dem Mieter gerufen, kann es passieren das die Musikanlage vorübergehend beschlagnahmt wird und die Party somit musikalisch erstmal zu Ende ist. Zudem wird er wahrscheinlich noch ne Anzeige wegen Lärmbelästigung bekommen etc.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

im ersten fall dürfen sie in besonders schweren fällen die ganze party abbrechen, soweit ich weiß dann auch personalien aufnehmen. auf jeden fall dürfen sie den alkoholpegel messen, und rummaulen dürfen sie immer.

im zweiten fall sollte außer motzen eigentlich nix großes passieren, außer es gibt im mietshaus ne regelung, die ne uhrzeit angibt, ab der es leise sein muss.

Ist laute Musik auch tagsüber eine Ruhestörung?

Ist laute Musik auch Tagsüber eine Ruhestörung? Folgender Sachverhalt: -Einmalige Feier -sehr laute Musik (PA Anlage auf der Straße/Beschallung eines ganzen Stadtviertels) -ca. 3 Std (ca. 13:00-16:00 Uhr) Ist mit Polizei zu rechen? Würde es Konsequenzen wie Bußgeld geben, auch wenn man beim ersten Besuch sofort ausmachen würde? Hintergrund ist eine Abifeier vor meiner Schule nach den letzten Prüfungen.

...zur Frage

Wie gegen Ruhestörung und Lärmbelästigung wehren?

Hallo, vor einigen Wochen hat sich ein Nachbar eine Heimkinoanlage angeschafft. Seither kam es mehrmals zu Lärmbelästigung und Ruhestörung. Ich habe das Gespräch gesucht und den Mieter freundlich darum gebeten, die Anlage leiser zu drehen und sich an Zimmerlautstärke zu halten. Unter Zimmerlautstärke versteht dieser Nachbar leider etwas anderes als üblich. Bei der letzten Beschwerde bekam ich als Antwort, dass sein Vermieter sowie die Hausverwaltung, die er kontaktiert hatte, ihm bestätigten, dass er außerhalb der gesetzlichen Ruhezeiten machen kann, was er will. SOMIT EIN FREIFAHRSCHEIN FÜR IHN, KRACH ZU MACHEN?!!? Nun kommt der Hammer: Nachfolgend wurde ich schriftlich bedroht, ihn nicht mehr zu belästigen (klingeln und beschweren), sonst würde er rechtliche Schritte einleiten. Wie soll man sich in so einem Fall verhalten?

...zur Frage

Ab wann kann ich die Polizei rufen, wenn Nachbarn zu laut Party feiern?

Guten Abend,

meine Nachbarn feiern zu laut Party.. direkt meine Nachbarn sind das nicht die wohnen um die Ecke von mir & trotzdem höre ich extrem laute Musik bis zu mir hin. Ich höre auch zwischen durch ein gerufe „Ohhh“ & das klingt eher nach Teenager. Bei dem Wetter habe ich natürlich mein Fenster auf kipp abends & dadurch höre ich die Musik noch stärker. Ich muss morgen früh raus & kann nicht schlafen bei dem Lärm.

Meine Nachbarin war kurz drüben & hat die leute gebeten leiser zu sein aber hat nix gebracht die Musik ist immernoch sehr Laut.

Man sagt ja ab 22 uhr ist Nachtruhe, ab wann könnte man theoretisch die Polizei anrufen? Kommen die ab einer bestimmten Zeit erst raus?

...zur Frage

Vorladung zur Polizei wegen Ruhestörung

Ich habe heute eine Vorladung der Polizei wegen Ruhestörung bekommen. Als Grund steht drin wegen "unzulässiger Lärmbelästigung am 08.01. von 00:00 Uhr bis 05:00 Uhr". Ich feierte an diesem Tag nen Geburtstag mit ein paar Leuten und wie es halt so ist wenn Alkohol im Spiel ist, war es leider wirklich ziemlich laut. Weiß jemand was da jetzt auf mich zu kommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?