Was kann die Ursache für klebrigen Säuren Schweiß sein und was kann ich dagegen tun?

1 Antwort

Oder gehe zu einem Hautarzt und lasse dich dort beraten - zur Not auch zu verschiedenen. Zudem, wenn du dich rasierst, lass es - das machts nur schlimmer.

Ich war bereits bei zwei Hautärzten. Diese haben mir sowohl Tabletten, als auch Antitranspirante verschrieben. Die anderen Behandlungsmöglichkeiten, wie Botox oder Iontophorese kommen für mich nicht in Frage, da diese zu kostspielig sind und immer wieder wiederholt werden müssen. Auch die Entfernung der Drüsen kommt für mich nicht in Frage, da ich denke, dass ich dann vermehrt an anderen Stellen schwitzen könnte. Mein Problem ist ja auch eher der Geruch und nicht das Schwitzen an sich.

0

Ist mein Puls 128 nach Kniebeugen normal?

Hallo, ich bin 15 und weiblich und als ich vor paar Monaten beim Arzt war, hat der einen zu hohen Blutdruck (147/117) und Tachykardie festgestellt, Puls bei 141. Ich wurde dann zum Kardiologen überwiesen und da war mein Blutdruck bei 130/90, was ja auch noch etwas höher ist. Jedenfalls wurde ich auch stationär im Krankenhaus aufgenommen, da meine Schilddrüsenwerte normal waren und keine Ursache für die Tachykardie gefunden wurde. Alles wurde kontrolliert und es wurde festgestellt dass mein Blutdruck auch in der Nacht hoch war. Nicht allzu hohe Werte, jedoch waren schon 128/98 hoch für die Ärzte. Letztendlich wurde als Ursache ein Volumenmangel festgestellt. Jetzt trinke ich mehr und ausreichend jeden Tag. Allerdings habe ich ab und zu mal mein Puls gemessen und er lag fast immer (in Ruhe!!) bei 96, was ja auch hoch ist.

vor 5 Minuten war mein Ruhepuls 80. Ich habe dann 20 Kniebeugen gemacht und mein Puls lag dann bei 128. Ist der Wert normal?

PS: ich mache keine bestimmte Sportart aber ich gehe ab und zu joggen

Danke im voraus

...zur Frage

Ist der Pulswert 128 nach Kniebeugen normal?

Hallo, ich bin 15 und weiblich und als ich vor paar Monaten beim Arzt war, hat der einen zu hohen Blutdruck (147/117) und Tachykardie festgestellt, Puls bei 141. Ich wurde dann zum Kardiologen überwiesen und da war mein Blutdruck bei 130/90, was ja auch noch etwas höher ist. Jedenfalls wurde ich auch stationär im Krankenhaus aufgenommen, da meine Schilddrüsenwerte normal waren und keine Ursache für die Tachykardie gefunden wurde. Alles wurde kontrolliert und es wurde festgestellt dass mein Blutdruck auch in der Nacht hoch war. Nicht allzu hohe Werte, jedoch waren schon 128/98 hoch für die Ärzte. Letztendlich wurde als Ursache ein Volumenmangel festgestellt. Jetzt trinke ich mehr und ausreichend jeden Tag. Allerdings habe ich ab und zu mal mein Puls gemessen und er lag fast immer (in Ruhe!!) bei 96, was ja auch hoch ist.

vor 5 Minuten war mein Ruhepuls 80. Ich habe dann 20 Kniebeugen gemacht und mein Puls lag dann bei 128. Ist der Wert normal?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Starkes Schwitzen. Ist diese Behanldung auf Dauer sinnvoll?

Hallo liebe Comunity,

für mich ist es nun das erste mal, dass ich hier eine Frage stelle also bitte ich nachsichtig zu sein, falls ich irgendetwas falsch mache.

Ich leide seit vielen Monaten unter starkem Schwitzen unter den Achseln. Nun habe ich alle Behandlungsmethoden (Deo, Creams etc. auf Aluminiumchlorid Basis ca. 20 %) ausprobiert aber nichts konnte mir zuverlässig helfen. Zwar haben die Produkte schon geholfen aber das Schwitzen war trotzdem allgegenwärtig.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ein Arzt zudem ich wollte um mich eigentlich operieren zu lassen meinte, dass wir es erstmal mit einem Medikament probieren sollten. Dieses Medikament heißt Akineton Retard und ist eigentlich für Parkinson Patienten gedacht und hat als Nebenwirkung lediglich, dass die Schweißbildung zurück geht. Nun nehme ich seit ein paar Tagen dieses Medikament und bin von den Erfolg überwaltätig ! Kein bzw. kaum Schweiß im Alltag außer man betreibt Sport. Trotzdem kann ich mich mit diesem Medikament nicht anfreunden da es viele Nebenwirkungen hat und ich mir es nicht vorstellen kann über Jahre hinweg solche Medikamente zu benutzen.

Hat den wer ähnliche Erfahrungen mit diesem Medikament bei Schweiß Problemen gemacht und kann mich unwissenden erleuchten wie schädlich es evtl. ist ?

Damit ich Kommentaren vorbeugen kann: Ich suche keine ärztliche Meinung ! Ich suche Erfahrungen von Leuten, die in genau meiner Situation sind bzw. sich mit diesem Medikament und seinen langzeit folgen auskennen

P.S Ich werde natürlich mit meinen Arzt beim nächsten Termin darüber sprechen doch auch Ärzte können Fehler machen ! Wahrscheinlich hole ich mir auch noch eine zweite Meinung von einem Arzt doch die meisten kennen sich mit sowas selbst nicht genau aus..

Mit freundlichen Grüßen (Und ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest :D)

Dennis

...zur Frage

Odaban - Verschwindet das Brennen?

Hallo!

Ich hab jetzt bisher drei Tage Odaban gegen mein Schwitzen ausprobiert und klappt auch alles super, nur ist das Brennen und Jucken schon recht schmerzhaft und störend... Hat jemand Erfahrungen mit Obadan über einen längeren Zeitraum? Bleibt das Brennen oder verschwindet es und wenn ja, wie lange dauert es?

Ich bin mir übrigens bewusst, dass Odaban Aluminiumchlorid beinhaltet und kenne die damit verbundene Diskussion. (Muss also nicht drauf eingegangen werden ;) )

Ansonsten freue ich mich über jede Antwort! LG

...zur Frage

Starkes Schwitzen, doch kalte Haut.

Hallo Leute, seit einer halben Stunde bin ich sehr stark am Schwitzen, aber meine Haut fühlt sich kalt an. Bzw. es treten immer wieder Kältegefühle an der Haut auf. Ich würde fast sagen kalter Schweiß. Weiß jmd. zufällig, was die Ursache davon sein kann? Hatte ich noch nie und fühlt sich absolut komisch an. Habe auch schon etwas im Internet recherchiert, aber komme nicht wirklich auf die Ursache.

Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Ist es schädlich einen Antitranspiranten zu benutzen und täglich Sport zu betreiben?

Ich gerate schnell in Aufregung und fange dann unter den Achseln an zu schwitzen. Deswegen habe ich mir einen Antitranspirant von sweat off besorgt. Der funktioniert ganz gut, die großen Schweißflecken unter den Armen sind weg. Seit kurzer Zeit habe ich auch angefangen Sport zu machen (Joggen gehen etc.)

Zu meiner Frage: Kann das irgendwelche negativen Auswirkungen haben, wenn man Sport betreibt? Man schwitzt ja sehr stark und der Ausgang der Schweißporen ist ja nur verstopft, das heisst es wird weiterhin Schweiß produziert.. Können sich Abszesse bilden? Oder wird das Aluminum Chloride durch den vermehrten Druck des Schweißes einfach "ausgespült"?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?