was kann die psyche eigentlich alles auslösen?

5 Antworten

klar geht das ,dein körper hängt ja mit deinem gehirn zusammen bzw ist dein körper in deinem gehirn gespeichert;) und klar können dir deine synapsen einen streich spielen,du denkst dir du hastein schmerz und die senden dann die signale einfach aus,ist aber alles nur halbwissen von mir^^âber gehen würde es schon

Psychosomatie kann so ziemlich alles auslösen was nicht unabdingbar mit Bakterien und Viren in Verbindung steht. Jedes X beliebiges Leiden braucht man sich nur fest genug Einbilden (geht auch wunderbar unterbewusst) und man kann es bekommen.

Dazu ist auch interessant zu Wissen wie Placebos und Nacebos funktionieren im Hirn, aber das würde jetzt den Rahmen hier sprengen. Google das einfach mal. Vorallem die Nacebos

Als Frau kannst du sogar Schwanger werden durch Einbildung (Natürlich bekommst du da kein Kind). Das passiert oft wenn Frauen sich wahnsinnig machen, wenn sie mal die Pille vergessen haben und sich in ihre Verunsicherung reinsteigern.

Ein gutes Zeichen, dass deine Psychologin nicht das Gefühl hat psychisch krank zu sein, vielleicht wäre aber die Frage ob DU psychisch krank bist besser xD Dass die Psyche sowohl das Wohlbefinden als auch die Bewegungen des Körpers beeinflussen kann weiß ich, ob es aber Entzündungen hervorrufen kann bin ich mir nicht sicher. Es gab mal einige Versuche, da hat man einer Frau in Hypnose verklickert, sie würde an einer Stelle, wo eine Münze lag, verbrennen. Sie hatte danach tatsächlich Verbrennungen, obwohl natürlich keinerlei Hitze am Punkt anlag. Soviel dazu.

5

ok :D hab mich vertippt sie miente natürlich nicht sich sondern mich also sie könnte keine psychische erkranktung erkennen!

0
19
@19anni95

Naja, es wird oft beobachtet, dass Placebos (Scheinarzneimittel, meistens wie Tabletten aussehendes Mehl) einen positiven Effekt auf die Patienten hat. Diese reden es sich einfach ein, dass es ihnen besser gehen wird und es passiert tatsächlich. Ich denke sowas geht auch andersherum.

0

Wie kann die Psyche Krankheiten auslösen?

Ich lebe zusammen mit meinem Vater. Wir haben uns die letzten 3 Jahre überhaupt nicht vertanden. Ich hatte immer Stress und stand unter enormem Druck. Das letzte Jahr ging es mir Körperlich auch nicht so gut. Ich habe auf einmal viele Beschwerden bekommen und die Ärzte waren Ratlos. Unter anderem Schuppenflächte, eine Zeit lang Tinitus, hatte keinen Appetit mehr, hatte Schlafstörungen, ständige Kopfschmerzen und zu letzt bekam ich Kreisrunden Haarausfall. Das hat mich psychisch so fertig gemacht das ich mich mal mit meinem Vater mal ausgesprochen habe weil ich die psychische Belastung von den Beschwerden und den ständigen Stress nicht mehr aushielt. Wir haben uns dann wieder gut verstanden und ich habe jeglichen Stress versucht zu vermeiden.

Dann fingen auf einmal die kahlen Stellen an zu zu wachsen und auch sonst ging es mir super. Nach eine paar Wochen ging auch die Schuppenflechte auf einmal weg.

Wie kann die Psyche den Körper so beeinflussen bzw. solche Beschwerden hervorrufen? Und wie kann ich dem am besten entgegenwirken? Ich mein, ich kann ja nicht mein leben lang vor jeglichem Stress oder Druck bei der Arbeit davon laufen.

...zur Frage

Hat jemand mal unter funktionellen schmerzen gelitten?

Hallo zusammen
Hat jemand mal aufgrund der psyche schmerzen gespürt? Meine psyche spielt verrückt :(

...zur Frage

Unterschied Psyche , organisch! Herz?

Wie unterscheide ich ob es organisch ist oder psychisch ? Ich habe 2 mal am Tag einen hohen Blutdruck plus Angst und Schwindel (15min) Herzklopfen etc. Danach ist es wieder weg! Aber ist es mein Kopf oder wirklich das Herz? Es ist seit 4 Monaten so, ich fühle mich nicht gestresst! Bin 26

...zur Frage

Psyche & Smyptome?

Können Symptome wie Schwindel, innere Unruhe & ohnmachts Gefühle die von der Psyche ausgelöst werden 24h Stunden jeden Tag da sein ? Mal mehr mal weniger ?

Habt ihr Tipps diese auszublenden ?

...zur Frage

Sehstörung, schwindel und müdigkeit?

Ich hab irgendwie so komische sehstörung als würde ich mir einbilden das es blitzt oder sich irgendwas bewegt und verschwommen ist. Und dann wenn ich schnell wo anders hinschau kommt es so rüber als wöre mir schwindelig. Kann das von müdigkeit kommen und kann das auch was mit dem herz zu tun haben?
Ich muss dazu sagen das ich auch probleme mit der psyche habe und angst habe zu sterben. Und jedes mal wenn eine kleinigkeit ist denk ich sofort das schlimmste..
kann es sein das es von der psyche kommt diese sehstörung und schwindel oder ob es nur einbildung ist..:(

...zur Frage

Dauerschwindel seit 3 Jahren ohne wirklichen Befund

Ich leide seit mehr als 3 jahren unter einem dauerschwindel. ich bin eines morgens aufgewacht und mir war ganz komisch im kopf, seit dem habe ich diesen schwindel der mal mehr und mal weniger ist! der schwindel äußert sich unterschiedlich: mal ist es als würde der boden schwanken, mal schwankt di ganze umgebung und oft spühre ich diesen schwindel einfach nur im kopf ganz stark! ich bekomme auch oftmals so eine art "fallneigung", blitzartig bekomme ich so ein 2- sekundenanhaltendes gefühl als ob ich hinfalle / was nicht so ist) ich kann es nur hart beschreiben. auch bekomme ich oft so ein gefühl als ob es für einige sekunden mein gehirn zerdrückt, so als ob es eingedrückt wird...kein normaler kopfdruck, sondern tief im kopf so ein komischen, schnellen druck auf das gehirn...es hört sich komisch an, ist aber so...auch spühre ich sehr oft den schwindel nur auf der rechten seite, ich habe das gefühl meine linke kopfhälfte fühlt isch gesund an....! ich habe sämtliche untersuchungen hinter mir: HNO alles ok, Blutuntersuchung (eisen, schilddrüse...) alles ok, Neurologe: CT EEG und MRT alles in bester ordnung...ich weiss nicht mehr weiter...kann es wirklich psychisch sein 24 stunden am tag? und dann noch diese komischen symptome neben dem schwindel...! ich glaub das nicht! mir wurde zwar ein antidepressivum verschrieben (DAPORAX), dass ich nicht nahm weil ich angst vor nebenwirkungen habe und ich sicher bin das da noch was anderes dahinter steckt! es wurde alles gleich aauf di psyche geschoben, da ich jahre zuvor an magersucht litt...! kann es sein dass etwas mit der halswirbelsäule nicht stimmt?? irgendwas stimmt nicht mit mir und es ist nicht NUR di psyche...natürllich habe ich auch panikattaken und ich bekomme oft ohne grund ein schwächegefühl u starke unruhe, aber diese symptome haben sich erst im laufe der zeit entwickelt weil ich natürlich angst habe was ich habe...der schwindel war schon monate zuvor da...! kennt das jemand?? bich hoffe ich finde jemand de rähnliches hat...weiss nicht mehr weiter...bin erst 22 jahre alt und möchte wieder leben wie vorher! ich bitte um viele antworten! lg euch allen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?