Was kann die Frauenärztin feststellen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Die Wirkstoffe der Pille lassen sich prinzipiell im Blut nachweisen, solange sie noch nicht wieder abgebaut sind. Chemisch sind sie gegenüber den natürlichen Hormonen etwas abgewandelt.

Man müsste nur erst einmal auf die Idee kommen, dies untersuchen zu wollen. Und zwangsweise werden Blutuntersuchungen nicht gegen den Willen der Patientinnen durchgeführt.

Deine Frage klingt, als wolltest du deiner Frauenärztin etwas vorlügen und hast Angst davor, dass deine Lüge entdeckt werden könnte. Warum eigentlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleinesJulchen
01.09.2012, 22:49

Nein das war nur eine Frage aus reiner Interesse ob sie sowas feststellen kann. Mich hat das einfach nur mal interessiert ob auch die Pille am Blut oder so feststellbar ist.

0

Frauenärztinnen sind keine Moralapostel oder Polizeispitzel. Sie schimpfen auch keine Frau aus, wenn diese vergessen hat, die Pille zu nehmen und deshalb schwanger wird. Sie haben keine Motivation, die Patientinnen heimlich auszuspionieren. Sie geben auch keine medizinischen Befunde an Dritte weiter, da sie Schweigepflicht haben.

Vielmehr möchten sie einfach den Patientinnen bestmöglich helfen. Dazu ist es am besten, wenn die Patientin ehrlich sagt, was Sache ist. Die Patientin entscheidet, ob sie die Pille nehmen will oder nicht, und die Ärztin hat das dann hinzunehmen bzw. zu akzeptieren. Sich die Pille verschreiben lassen, dann nicht einzunehmen und diese Nicht-Einnahme zu verschweigen hat keinen tieferen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich kann sie das am Blutbild feststellen ob du sie genommen hast oder nicht. Genauso wie auch drogen im Blut festgestellt werden können, oder alkohol, so hat auch die Pille ihre Wirkstoffe und Reaktionen, die man als Arzt lesen kann wie nen Buch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Frauenärztin kann das in einer Blutuntersuchung feststellen. Aber warum sollte sie eine machen, wenn es nur eine Routineuntersuchung ist. Ist ja eigentlich auch dein Ding, ob du die Pille nimmst oder nicht. Mit den Konsequenzen musst du sowieso selbst klarkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte sie mittels einer sehr aufwändigen Untersuchung feststellen wollen, ob du die Pille nimmst oder nicht? Das ist alleine deine Entscheidung und der Ärztin normalerweise völlig egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Blutuntersuchungen kann das festgestellt werden.

Willst du unbedingt schwanger werden oder wieso willst du die Pille absetzen/nicht nehmen? Man bekommt sie ja schliesslich nicht umsonst verschrieben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum soll sie es tun? Sie kann mittels Blutuntersuchung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie will, kann sie feststellen dass du die Pille nicht genommen hast. Aber dazu muss dein Blut aufwendig im Labor untersucht werden. Warum sollte sie das tun ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ob Du die Pille regelmäßig nimmst oder nicht, kann die FÄ nicht feststellenm wohl aber, ob Du die Pille nimmst oder nicht - per Blutuntersuchung.

Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann sie mit sicherheit feststellen, aber warum sollte sie sich die mühe machen? sie fragt dich einfach, ob du die pille nimmst, oder nicht Oo warum sollest du sie da unlügen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, der Arzt kann im Blut und Urin 'sehen' ob du die Pille nimmst oder nicht.

Lg MsJaasy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann man doch auch sagen das man keine Pille nimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll das denn? Ist doch vollkommen wurscht, weil Dein Bier, wenn Du schwanger wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?