Was kann das seit 2 Wochen gehts mir mega schlecht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi! Vorab möchte ich unbedingt klarstellen, dass ich kein Arzt bin und über keinerlei medizinische oder psychologische Ausbildung verfüge. Dennoch fände ich es aufgrund deiner ausführlichen Beschreibung wirklich gut, wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist und überlegst, ob es möglicherweise doch eine psychosomatische Erkrankung sein könnte.

Es muss ja gar nicht daran liegen, aber ich kann mir eins zu eins vorstellen, dass man es als Schüler in der heutigen Zeit wirklich nicht leicht hat. Immens großer Leistungsdruck, hohe Erwartungen, eigener Ehrgeiz, das Zittern um die Noten, und letztendlich auch immer die soziale Anerkennung innerhalb der Gemeinschaft- sowas hinterlässt Spuren.

Auch im Privatleben eines jungen Menschen gibt es so viele verschiedene Aufgaben und Verpflichtungen, die man immer so gut wie möglich erfüllen will. Von allgemeinen Zukunftsängsten wie der anstehenden Volljährigkeit und einer konkreten beruflichen Orientierung will ich gar nicht erst anfangen, aber du weißt ganz sicher, was ich meine.

Dass du keinen Bock auf weitere Untersuchungen hast, versteht sich von selbst. Dennoch möchte ich dich eindringlich bitten, wenigstens einmal ernsthaft mit einem Psychologen zu sprechen. Mit einem Burnout, falls es das ist, darf man wirklich nicht leichtfertig umgehen, und du hast alle Rechte der Welt auf deiner Seite, dir Hilfe zu holen. Alles erdenklich Gute für dich, und ganz viel Kraft wünsche ich dir*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich hatte auch mehrmals das Problem dass ich Herzrasen hatte und der Blutdruck hoch ging und ich 2 mal im Krankenhaus gelandet bin.Bei mir war die Ursache aber psychischer Stress/Schilddrüsenprobleme 50:50.  Was bei mir super geholfen hat (den Trick habe ich von einem Sanitäter gelernt), ist 20 Minuten lang Eiswürfel in den Mund zu nehmen und diese zu lutschen. Da passiert irgendetwas im Gehirn was stark beruhigend auf den Herzschlag wirkt. Dies bekämpft zwar nicht das Ursächliche Problem, könnte dir aber in einer Notlage sehr helfen. Probiere es einfach mal aus. Ich habe mir schon mit diesem Trick mehrere Krankenhausaufenthalte gespart.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber da wird dir nur ein Arzt helfen können.

Vielleicht liegt es an dem Schilddrüsenmittel. Falsche Dosierung oder was auch immer.

Gehe nochmal zu dem oder einem anderen Arzt. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buddy118
02.07.2016, 06:18

Dankeschön:) Leider habe ich mittlerweile die schnautze voll von Ärzten und keine Lust mehr dort hinzugehen. Ps: Schilddrüsenwert sei optimal

0

http://www.angst-und-panik.de/angst--panikstoerungen/formen-der-angststoerung/    Es können auch Panikattacken sein . Die bekommt man sogar ohne ursprünglichen Auslöser. Die erste, die du hattest, genügt schon , um dich zu konditionieren. Die Angst vor einer weiteren Attacke reicht schon aus und verschlimmert alles. Lass dich aber nochmal durchchecken, ob wirklich keine andere Krankheit dahinterstecken könnte. Das lässt sich auch beheben, entweder mit Medikamenten oder einer Entspannungs- und Verhaltensherapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buddy118
02.07.2016, 06:30

Mhh aber warum hab ich diese Anfälle dan auch Zuhause oder mir wird einfach ohne Grund schlecht und Schwindlich?

0

Hallo Buddy118,

Dein Körper reagiert hundert Prozentig auf die Schilddrüsen Tabletten.

Ich habe zwar keine Unterfunktion, sondern eine Überfunktion der Schilddrüse, aber die  Symptome sind bei mir gleich.

Und ich nehme auch L-Thyoxin, bin auch seit Jahren gut damit eingestellt.  Bei mir treten auch Herzrasen, zittern, Schwindel und Gereitztheit auf. 

Auch mir sagen die Ärzte immer es ist alles OK mit Herz Kreislauf Systhem.

Also nehme ich das hin wenn sie mir sagen , mir fehlt nix.

Dann schiebe ich das eben alles auf die Nebenwirkungen der Medikamente.Das solltest Du dann auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buddy118
02.07.2016, 06:39

Sollte ich sie Tabletten absetzen??

0

Was möchtest Du wissen?