Was kann das sein? RoterPhosphor-Flüssigkeit.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich tippe auf ein Gemisch aus rotem und weißem Phosphor. Der weiße hat mit Luftsauerstoff + Wasser zu einer Phosphorsäure reagiert. Reiner roter Phosphor läßt sich bei Zimmertemperatur weder von Luftsauerstoff noch von Wasser beeindrucken.

Eben, genau das dachte ich eigentlich auch. Aber der Phosphor ist PerAnalyse und von der Firma Merk. Also sollte es eigentlich keinen Weißen enthalten, oder nur wirklich Spuren davon. Der Rest in der Original Verpackung ist noch völlig ok. Nur diese Probe die Offen lag.

0
@Iran666

Kannst Du bitte das Analysezertifikat hier einstellen? Daraus sollte sich alles wesentliche lesen lassen.

0
@cg1967

Kleines Problem! Die Original(Metaldose)hab ich schon vor Urzeiten umgefüllt. Ich müsste das Zertifikat noch irgendwo haben, nur müsste ich suchen. Mal schauen ob ich sie in den nägsten Tagen finde. Dann würd ich dir mal ne Nachricht schreiben. Ich hab hir die Seite von Merk mit den Sp.. Ob es genau das selbe ist, weiß ich nicht mehr. Ich binn der meinung, meines war etwas reiner als 97%. Ich denke meines war 98,99999. http://www.merck-chemicals.com/germany/phosphor-rot/MDACHEM-807270/p9HCb.s1LdHwAAAEWouEfVhTl?WFSimpleSearch_NameOrID=phosphor&BackButtonText=search+results

0

Ja, der Phosphor oxidiert allmählich und die Oberfläche wird dann hygroskopisch. Letztlich bildet sich wohl überwiegend Phosphorsäure.

Ein pH-Papier sollte knack-sauer reagieren (pH-Papier mit Wasser befeuchten, dann mit Glasstab ganz kleine Probe darauf übertragen).

Miß doch mal den pH-Wert... versuch mal Phosphat nachzuweisen. Ist die Substanz wasserlöslich? Dann weißt Du schnell mehr. M.R.

Hab mich noch nicht so lange mit der Flüssigkeit beschäftigt und keinen Ph-Streifen bereit. Müsste ich erst besorgen. Darum hab ich bislang nur mal versucht es zu verdunsten. Eine kleine Menge davon hab ich auch verdunsten können. Kurze Zeit darauf war die Flüssigkeit aber wieder da. Könnte der Phosphor eine Verbindung eingegangen sein? Er sieht zumindest wie immer aus, und läßt sich genau so entzünden.

0
@Iran666

Phosphorsäure verdunstet eigentlich nicht sondern konzentriert sich in Maßen auf. Aber rein theoretisch kann das Zeug ja nur aus den Elementen bestehen, mit denen der Phosphor in Berührung gekommen ist (Sauerstoff, Stickstoff, Wasser/Wasserstoff). Also halte ich Phosphorsäure durchaus für ne Idee.

0

Durchsichtig-gelbe Flüssigkeit aus den Brüsten. Was kann das sein?

Hallo, bin nicht schwanger!!!

Das ist schon mal sicher.

Hab mal vorhin an den Brustwarzen gedrückt, weil ich wissen wollte, ob da was passiert. Dann kamm ein kleiner Tropfen durchsichtige Flüssigkeit und dann hab ich das bei der linken Brust auch gemacht. Da war die Flüssigkeit gelblich. Mir ist dann aufgefallen, das die Flüssigkeit von der linken Brust immer aus der selben Drüse kommt.

Was ist das? Ist das Milch oder was ist das? Schmerzen hab ich nicht. Weh tut es auch nicht. Und viel kam da auch nicht, nur 1 Tropfen ca.

Zum Frauenarzt will ich nicht gehen.

Hoffe hier ist jemand, der mir helfen kann, was das ist und so.

Danke

...zur Frage

Flüssigkeit unter Fußnagel Hilfe

Es schmerzt wenn man draufdrückt und kommt seitlich ein wenig raus. Es sieht gelblich durchsichtig aus. Was ist das? und was soll ich tun? ^^''

...zur Frage

Darf man pro Behälter 100ml Flüssigkeit im Handgepäck haben oder insgesamt (Flugzeug)?

Hallo,

darf man 100ml Flüssigkeit pro Behälter haben - oder 100ml insgesamt im Handgepäck?

Danke im Voraus

...zur Frage

Samenflüssigkeit durchsichtig?

Hallo, ich bin 12 Jahre alt.

  1. Frage: Meine Samenflüssigkeit ist durchsichtig, nicht komplett sie sind leicht gelblich und dickflüssig aber nicht weiß ist das ein Problem?

  2. Frage: Wenn ich Masturbiere und zum Orgasmus komme habe ich nur ein Tropfen Spermien (dachte ich) aber als ich, dann das "Loch" aufgemacht habe (hat sich fast wie beim Urinieren angefühlt) kommt alles ist das normal? Muss man die Flüssigkeit "rauslassen"?

P.S. Hier eine Frage von mir die damit zusammen hängt: https://www.gutefrage.net/frage/erster-samerguss-12?foundIn=notification-center

Vielen dank für alle Antworten :)

-Noah

...zur Frage

War das richtiges Sperma?

Letzte Frage fragte ich ja, was ich tun soll, da kein Sperma kommt. Heute machte ich SB und kurz vor dem Orgasmus hatte ich das Verlangen in irgendeiner Weise Druck auszuüben. Das Tat ich und dann tropfte durchsichtige Flüssigkeit heraus. Es war noch nicht richtig Spritzen aber ich verspürte Druck. Es roch nicht nach Urin, sondern in irgendeiner Art nach Meersalz (kann daran liegen, dass im im Bad Meersalz herumsteht). Danach musste ich richtig hart pinkeln und das war dann leicht gelblich, aber auch fast durchsichtig.

...zur Frage

Was ist schlimmer für die Zähne: Phosphorsäure oder Citronensäure?

Hallo,

ich trinke seit 2 Jahren ca. 2 Liter Cola Light pro Tag. Ist natürlich nicht gesund, ich weiß. Mittlerweile habe ich das auch geändert. Nun habe ich bemerkt, das einige meiner Zähne "rissig" aussehen, als ob mehrere Brüche hindurch gehen. Außerdem sind 2 Zähne an der Schneidefläche ca. einen halben Millimeter leicht durchsichtig geworden. Das war vor einem Jahr noch nicht so und ich schreibe das auch meinem hohen Cola-Konsum zu. Auch, wenn in Light-Cola kein Zucker drin ist. Die enthaltene Phosphor und Citronensäure haben das offenbar alleine geschafft. :(

Geschockt von dieser "Entdeckung" trinke ich jetzt wieder viel mehr Wasser und Tee. Dennoch will ich nicht immer auf Cola verzichten. Nun gibt es "Cola Zero" ohne Citronensäure. Und es gibt z.B. "Schwipschwap ohne Zucker" ohne Phosphorsäure. Cola ohne beide Säuren gibt es offenbar nur von Red Bull Cola. Da ist jedoch wieder Zucker drin, weswegen ich das aus anderen Gründen nicht oder nur sehr selten trinken kann.

Daher die Frage: Kann man sagen, ob etwas schlimmer für die Zähne ist? Cola Zero (nur phosphorsäurehaltig) oder Schwipschwap ohne Zucker (nur citronensäurehaltig)?

Laut dieser Seite:

w-w-w.aqion.de/site/190#acids

hat Phosphorsäure einen niedrigeren pH-Wert als Citronensäure und ist damit also saurer und schädlicher. Laut dieser Seite:

w-w-w.reinigungsportal.com/phwert.htm

ist es genau umgedreht und die Citronensäure ist saurer. Und diese Seite verwirrt mich dann komplett:

w-w-w.chemieunterricht.de/dc2/citrone/c_t18.htm

Oder spielt es keine Rolle, Hauptsache, man lässt eine der beiden Säuren weg und das ist dann schon mal nicht mehr ganz so schlimm?

Danke für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?