Was kann das sein? bremse klemmt? Auto

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der ne Weile stand sind die Bremsbacken angeklebt. Hatte einen Yetta (Golf mit Stufenheck) der das selbst übers Wochenende machte. Helfen tun Dir ein paar beherzte Schläge mit nem Hammer auf die Bremstrommel. Wenn da Alufelgen drauf sind würd ich die vorher abmachen. Bei den Stahlfelgen die ich hatte hab ich mit 1000g-Fäustel 2-3 Mal auf die Schraubenköpfe gehauen, bei gelöster Handbremse natürlich. Man erhält dann einen dumpfen Schlag als Rückmeldung wenn die Bremse löst. Kannst auch versuchen von hinten gegen die Trommel zu schlagen. Würde Dir aber empfehlen das Auto hinten anzuheben (gegen wegrollen sichern), Räder runter (wenn sie sich bei offener Bremse nicht drehen lassen) und mit Hammer gegen die Trommel schlagen (von der Seite). Wenn Du nur den Bordwagenheber hast geht das auch Rad nach Rad. Jedenfalls musst Du der Trommel einige Schwingungen geben um sich zu lösen. Versuche mit vor und zurückfahren sind Aussichtslos, bzw führen nur zum Erfolg wenn die Bremse nur leicht angeklebt ist.

Hoffe ich konnte Dir helfen!

Hallole

Der macheniker hat die richtige Antwort gegeben. Das kommt gerde bei Fahrzeugen die länger gestanden haben häuffiger vor. Beherztes Rückwärtsfahrern hilft meist wenn nicht mit dem Hammer kräftig " anklopfen ob da einer Pennt " hilft auch . er hat das sternchen verdient.. wenns nicht klappt dne Fachmann oder ADAC fragen.. auf alle fälle mal mal nach der Trommelbremse schauen lassen , aufmachen und reinigen wenn die dann gelöst ist.. Joachim

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Gibt´s das hier auch mal, dass jemand einem zustimmt. Normalerweise wissen die Leute hier nicht wirklich was, tun aber als würden nur sie was wissen.

0
@machhehniker

Hallole nochmal Ich bin ein KFZ meister der alten lern und denkweise. warum sollte ich nicht die ( meiner Meinung nach ) richtige Antwort zerreissen? was richtig ist bleibt es auch und sollte uch von anderen gleichdenkenden so beurteilt werden.. Mein ego brauche ich nicht zu füttern ich bin zu alt dazu.. und brauche das daher nicht mer.. Joachim

0
@jloethe

Ähnlich geht´s mir auch. Bin gewissermassen in die Kfz-Technik hineingewachsen und jetzt Werkstattleiter eines Fuhrunternehmens. Oftmals regt mich GF etwas auf, da haben Leute ein Problem und anstatt denen zu helfen verfasst manch einer ein Referat mit recherchierten Fachausdrücken als wenn es hinterher ein Lehrer benoten würde. Noch dazu machen sie andere Antworten schlecht weil sie´s offenbar nötig haben Sternchen zu kassieren.

0

wenn hinten trommelbremsen verbaut sind, kann sich ein bremsbelag verkeilt haben, der wagen müsste dann auf die seite stark bremsen (evtl. das rad blockieren) und ziehen...

Hat trommelbremsen, tut aber beidseitig "aufstellen"... Wo ichs geparkt han wars noch nicht

0
@armadaar7rulez

fahr ein stück rückwärts und beobachte, ob die bremsen sich gelöst haben. morgen vllt. die bremsen kontrollieren, vlt. schon zu alt und vergammelt....

0

Was möchtest Du wissen?