Was kann das sein? Atemprobleme aber kein befund beim Arzt..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du Dir wirklich Sorgen machst wegen Deiner Atmung: Geh mal zum Lungenfacharzt! Hat eine Freundin von mir gemacht und sie war sehr zufireden. Ein Hausarzt macht halt die Sachen, die er bei jedem Patienten macht, und wenn nix rauskommt, heißt es halt, dass sein psychisch.... was nicht stimmen muss.

Du hast doch auch Angst vor einem Hirntumor? Wenn Du ganz sicher gehen willst, dass geh zu einem Neurologen, aber ein Hirntumor ist wirklich selten - und er macht recht schnell heftig auf sich aufmerksam. Auf jeden FAll ist es besser, zu einem Facharzt zu gehen, als sich ewig Sorgen zu machen. Gute Besserung!

Es muss nicht unbedingt eine Lungenkrankheit sein.

Luftnot kenne ich auch von Leuten, die ein Schilddrüsenproblem (Tendenz zur Unterfunktion) haben, einfach weil da der ganze Stoffwechsel nicht mehr optimal läuft und alle möglichen Schwachstellen mit sich bringen kann, die man sich einzeln nicht recht erklären kann. Blutbild würde in dem Fall nicht reichen. Du kannst ja mal hier nachsehen, ob noch mehr Symptome aus dieser Richtung passen und in dem Fall dann zum passenden Facharzt gehen: http://schilddruesen-unterfunktion.de/symptome-schilddruesenunterfunktion/

Ansonsten wäre der Lungenarzt schon sinnvoll, vielleicht hat der ja eine Erklärung.

Hallo Dennis,

Der Arzt hat genau die richtigen Untersuchungen gemacht. Was noch gut wäre: Eine Lungenfunktionsuntersuchung. Du kannst noch mal zum Hausartz gehen und um eine Überweisung zum Lunganfacharzt bitten, oder Du gehst direkt dort hin (ich glaube unter 18zahlst Du sowieso noch keine Praxixgebühr, oder?).

Rauchst Du oder hast Du Allergien (Heuschnupfen)?

Natürlich kann es auch an der Pubertät liegen, oder vom Stress kommen. Dann sollten Entspannungsübungen helfen (z.B. Selbsthypnose CDs der Reihe Hypnosynchron).

Schwerwiegende Erkrankungen sind in Deinem Alter eher unwahrscheinlich! Also mach Dir keine unnötigen Sorgen und lass das Krankheiten-googeln, davon wird man nur krank ;)

Gute Besserung! Hourriyah

denniskassel97 08.06.2012, 14:42

Also danke erstmal für die Antwort erstmal nein ich Rauche nicht und Allergien sind auch nicht bekannt werde das mit dem Lungenfacharzt bald mal machen aber ich denke das es an den Psychen liegt da ich mir gerade über alles sorgen mache was ich habe..

0

Hey, ich hatte das auch. Meistens ist es Stress. Dazu kommt, das du ungewollt intensiver darauf achtest, wie du atmest. Das ist ein kleiner Teufelskreis.

Du weisst das du gesund bist...Denn: Sonst könntest du nicht normal schlafen und dabei normal atmen.

Du wirst meine Aussage bestätigen, wenn ich dir jetzt sage:

Wenn du abgelengt bist mit z.B. Playstation zocken, Sport treiben mit Kumpels oder der gleichen; das du dann auch normal atmest. Nur in Ruhephasen achtest du automatisch mehr darauf..

Alles ist gut...Gruß.

es gibt spezielle lungenärzte...

da gibts dann auch tests fürs lungenvolumen und so...

Was möchtest Du wissen?