Was kann das heißen?

5 Antworten

Wenn das Mobbing vom deinen Klassenkollegen kam wundert mich nicht, dass du ihnen gegenüber aggresssive Gedanken hast. Sollte zwar idealerweise nicht sein, ist aber nicht deine Schuld. Ein Anzeichen darauf, dass du mit jemandem persönlich reden solltest, mit jemandem der dich kennt. Eltern oder Geschwister (falls vorhanden, und das Verhältnis gut ist) würden sich anbieten. Oder natürlich jemand professionelles, ein Psychotherapeut halt.

Es hört sich für mich an als wärst du in einer unangenehmen Situation festgefahren. Das ist jetzt natürlich nur eine Schötzung von mir, vielleicht liege ich mit dem was ich gleich schreibe daneben, aus der Ferne ist es schwer zu sagen. Du bist es gewohnt, dass dein Leben schmerzhaft und unerfreulich ist, weil es das lange war, und alles dich daran erinnert. Wir Menschen entwickeln gewisse Verhaltensmuster und Gedanken, welche durch äußere Eindrücke (Stimuli) ausgelöst werden. Wenn zB jemand oft gemein zu dir war, wirst du diese Person mit dem gemeinen Verhalten assoziieren, und dich weiter unwohl fühlen, auch wenn die Person nicht mehr weiter gemein ist. Wenn dein ganzes Umfeld dafür sorgt dass du dich unwohl fühlst, wirst du dich anpassen (wie es eben passiert ist) und dich emotional zurückziehen, um nicht weiter verletzt zu werden. Das Mobbing mag weh sein, aber die Angst und die Wut sind weiterhin da. Und diese Angst kann sich auf das ganze Leben ausbreiten, da mann immer Angst haben muss dass es weiter geht.

Ich tippe darauf, dass du Angst hast dass das Bullying wieder losgeht. Daher würdest du dich freuen, wenn deine Klassenkollegen sterben würden - sie könnten dir nichts mehr tun. Wie gesagt, alles nur Vermutung.

Was du brauchst wären primär neue Lebensumstände, und Leute kennen zu lernen die nett zu dir sind, damit du wieder Lebensfreude entwickelst, und die Angst vergisst die dich so blockiert. Ein Verein würde sich anbieten, oder vielleicht sogar ein Schulwechsel. Ich glaube es ist extrem wichtig, dass du neue Freundschaften knüpfst, und das wird nur gehen, wenn du in eine Situation mit neuen Leuten kommst.

Zwing dich dazu neues zu probieren. Dann wird das Leben einfach wieder interessanter, da du nicht mehr genau weißt wie der nächste Tag aussieht. Neben neuen Freunden wäre es nämlich auch gut, wenn du ein Hobby finden würdest, das dich erfüllt.

Was sich anbieten würde wäre ein Auslandsjahr zu machen. Ich weiß nur nicht, ob das in deinem Alter schon geht, ob das finanziell funktioniert und ob es durch Covid da derzeit Probleme gibt. Aber generell wäre das wahrscheinlich genau, was du brauchst.

Hallo Fantom111,

leider wird heutzutage das Wort „Freund“ oft überstrapaziert! Manche haben in den sozialen Netzwerken buchstäblich tausende von „Freunden“. Das können ja unmöglich alles Freunde im eigentlichen Sinne sein! Und auch im realen Leben nennen sich viele Freunde, die es in Wirklichkeit gar nicht sind.

Wenn Du also Freunde finden willst, dann frage Dich, auf welche Art von Freunden Du wert legst! Welche Kriterien muss jemand erfüllen, damit Du ihn zu Deinen echten Freunden zählen kannst? Nach meiner Erfahrung könnten das Kriterien sein, wie z.B. die folgenden:

  • Zeigt er persönliches Interesse an Dir und an anderen?
  • Teilt er Deine Wertvorstellungen und Deine Prinzipien?
  • Ist er ehrlich und verbreitet keine Unwahrheiten über andere?
  • Ist er nachgiebig und beharrt nicht immer auf seiner eigenen Meinung?
  • Übt er einen positiven Einfluss auf Dich aus?
  • Ist er aufbrausend, oder hat er seine Gefühle unter Kontrolle?
  • Gibt er auch von sich, oder nutzt er andere eher aus?

Das sind nur einige Dinge, auf die man bei der Auswahl von Freunden achten könnte! Natürlich solltest Du auch nicht allzu streng mit Deinen voraussichtlichen Freunden sein. Jeder hat seine Schwächen und Fehler! Nobody is perfect! So muss man in einer Freundschaft eben auch über den einen oder anderen Fehler oder eine störende Eigenart hinwegsehen, sofern diese nicht allzu gravierend sind.

Wenn Du jemanden als Freund in die engere Auswahl ziehst, dann reicht es nicht, abzuwarten, bis er auf Dich zugeht. Werde selber aktiv! Fange ein zwangloses Gespräch an und finde heraus, wo seine Interessen liegen. Gehe auf ihn ein und sprich über das, was ihm wichtig ist. Erzähle auch von Dir selbst, aber nicht zu viel! Wichtig ist es, vor allem Interesse am anderen zu haben!

Lege nicht alles, was der andere sagt, auf die Goldwaage! Vielleicht empfindest Du die eine oder andere Bemerkung verletztend. Oft geschieht das aber unbsichtlich, und es mag das Beste sein, einfach darüber hinwegzugehen. Schlägst Du aber schnell mit Worten zurück, dann ist die Freundschaft schneller zu Ende, als sie angefangen hat!

Ich weiß nicht, wie Du darüber denkst: Aus meiner Sicht ist vieles, was die Bibel sagt, durchaus och immer alltagstauglich! Manche denken hingegen, sie sei ein veraltetes Buch. Das ist sie aber auf keinen Fall! Wussest Du, dass darin von vielen echten, dauerhaften Freundschaften zu lesen ist?

Wenn es um gute Freundschaften geht, dann finde ich einen Text besonders interessant. Er lautet: „Manche Freunde sind bereit, sich gegenseitig zu schaden, aber es gibt einen Freund, der fester zu einem hält als ein Bruder“ (Sprüche 18:24). Ist es nicht manchmal so, dass einige von denen, die man für seine Freunde hielt, Dinge tun, die einem schaden? Dann ist hier aber auch von einem echten Freund die Rede, der sogar mehr zu einem steht, als der eigene leibliche Bruder oder die eigene leibliche Schwester! Wer mindestens einen solchen Freund gefunden hat, der kann wirklich glücklich sein!

Ich wünsche Dir, dass es Dir mit der Zeit gelingt, Menschen zu finden, die die Eigenschaften eines guten Freundes aufweisen! Das wird Dein Leben bereichern und Dich zufriedener und glücklicher machen!

LG Philipp

Hallo,

Zuerst will ich dir mal sagen das du nicht ohne Grund lebst, jedes Leben hat einen Grund.. Jeder trägt sein bisschen zur Erde bei! Kein Tag ist sinnlos, denn jeder Tag ist wertvoll welchen du auf dieser Erde verbringen kannst, ob es ein guter oder Schlechter Tag ist.. Es ist egal, Hauptsache du bist da! Um glücklich um Leben zu werden brauch man keine Freunde.. Du bist 13 Jahre alt, und man muss immer Anschluss suchen, um wirklich Freunde zu finden.. Leider ist die Gesellschaft heute so gepolt Leute zu ärgern, weil sie nicht so sind wie sie.. Das ist der ganz grosse Fehler, fang an an dir selber zu schätzen was du hast, und was du bist! Was du geschafft hast in deinem Leben.. Auch wenn es nur Kleinigkeiten sind, sind es diese Dinge die das Leben so toll machen! Man braucht keine Freunde die dumm über jemanden denken oder sich für einen schämen.. Freundschaft ist wenn man sich blind vertrauen kann, zusammen lachen kann, zusammen scheiße bauen kann.. Dann spricht man von Freundschaft. Gedanken zu haben sind voll normal, und einsam bist du nicht du hast denke ich familie, die immer für dich da ist wenn du hilfe brauchst.. Du bist denke ich nicht einzelnd auf dieser Welt und hast nicht wirklich freunde.. Den ersten Schritt zu machen ist manchmal schwer, aber wenn man was will muss man für kämpfen.. Aufgeben ist nie eine Option, aber man muss es wollen! Versuch dir nicht Sachen einzureden und diese gross zu machen, nur weil nicht alles gut läuft! Es gibt Menschen die hinter dir stehen, und dich lieben! Aber fang an dich selber zu lieben!!

Viel Glück!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kann mich an nichts erinnern das ich mal geschafft habe ,das irgendwie ein Erfolg war

1
@Fantom111

Rede nicht Jedes Wort dumm und dusselig, was sind deine Hobbys? Brennst du für eine Sportart, oder für andere Sachen?

0
@zMauriceee

Hobbys? Keine besonderen

Sport? Ich hab mal boxen gemacht aber ich hab aufgehört

0
@Fantom111

Selbst wenn es Computer spielen ist, ist völlig egal! Du machst evt Erfolge in Video Spielen oder sonst was hast sekundenglücke usw. Alleine wenn du eine Krankheit übersteht sind das Erfolge.

0

Das Leben ist ein Glücksspiel, nur das ich fast immer die schlechten Karten ziehe

0
@Fantom111

Das Leben ist kein Glücksspiel, das Leben ist ein Geschenk! Denn nicht jeder hat die Chance es zu Leben, so wie du! Glücksspiel findet man im Casino, aber so ist es nicht mit deinem Leben! Dein Leben hat mehr Wert als alles andere.

0
@Fantom111

Der Körper ist kein Objekt! Er ist unbezahlbar, genauso wie die Seele!!

0
@zMauriceee

Wenn man alles vom Körper auf dem Schwarzmarkt verkaufen WÜRDE, käme man auf 44 701 295,82 €

Ich weiß schon ,das ist nur der Körper ,ein Leben kann man nicht bezahlen

0

Ne die gedanken sind eigentlich normal wenn du von denen so krass gemobbt wirst. Nur BITTE NICHT AUSFÜHREN! Ich würde dir dazu raten die Schule zu wechseln... wurde in der Grundschule auch gemobbt aber durch den Neuanfang in der weiterführenden Schule hab ich neue Freunde und ein neues Leben bekommen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nicht ausführen? Mach ich doch nicht

0

BITTE geh zu einem Therapeuten! Ich hab auch Probleme und durch meinen Therapeuten mildert sich das... Sprech mit deinen Lehrern! Geschwisteren! Vlt auch bei der Nummer gegen Kummer! Irgendjemandem! Das wäre sehr gut

So ein Schwachsinn!! Der junge ist 13, und findet keinen Anschluss, er hat weder Selbstmord Gedanken oder sonst was! Das sind einfach falsche Aussagen, lieber vermittelt man dem Kind liebe, und Geborgenheit! Aber nicht direkt mit einer Therapie!!

3

Und Nummer gegen Kummer hat ihren Ruf verloren! Mit jemanden reden kannst du.. Aber such dir jemanden den du kennst und welchen du vertrauen kannst.

0

Jop könnte ihm gut helfen

0

Was möchtest Du wissen?