Was kann das für meinen Diabetes bedeuten?

5 Antworten

Das dauert viel länger, bis Folgeschäden mit zu hohem Zucker entstehen. Es sei denn der Zucker ist dauerhaft über der messbaren Grenze. Aber das glaube ich nicht.

Schau das du viel strenger auf deine Essgewohnheiten achtest. Dein Basisinsulin muss auch stimmen.

Benutze beim Tanzen viel bequemere und passendere Schuhe. Es gibt auch schöne Schuhe die sich für das Tanzen eignen. Als Diabetikerin musst du einfach ein wenig strenger auf deinen Körper achten.

Wenn du deinen Zucker im Rahmen hast oder zumindest unter 200 für den Anfang, dann wirst du dich mit der Zeit besser fühlen.

Zusätzlich rate ich dir, schau dir das FreeStyle Libre an. Es ist ein Sensor den man 2 Wochen am Stück am Arm fest macht und es testet kontinuierlich. Du kannst mit dem Gerät oder sogar mit einem NFS fähigen Handy deine Werte jederzeit ohne extra zu pieksen auslesen und sehen was dein Zucker macht. Das erleichtert vieles ungemein.

Falls du Hilfe brauchst, schreib mich an. Ich kann dir viele Fragen beantworten und helfe gerne. Ich habe auch schon seit langem den Typ I,

Dankeschön für die Antwort :)! Ja ich hole mir demnächst denke ich andere Schuhe zum tanzen .. Und ja mein Zucker ist halt Mal so Mal so. 200 geht für mich auch noch. Aber habe eher meistens so an die 500.. das mit dem Sensor am Arm kenne ich zwar, möchte ich aber nicht so gerne haben :/ es ist zwar richtig richtig super .. aber ich will nicht das man es dann sieht wenn ich Mal ein top trage oder so weisst du :/.. Und danke mache ich :) lg! 

0
@LeonaSophie

Wenn du keinen Sensor willst, dann schaue das dein Basisinsulin passt. Wenn dein Zucker ohne zu essen steigt, dann musst du die Einheiten erhöhen. Wenn das passt, dann wirst du dich besser fühlen. Bleib beim Tanzen (ich tanze auch), denn Sport sorgt dafür, dass du weniger Insulin brauchst.

Lass dich nicht gehen mit der Sache. Du bereust es. Und wenn du einfach nicht klar kommst, dann such dir jemanden der dir hilft. Natürlich am besten jemand in deiner Umgebung. Gerne biete ich mich an, bevor du dich hier gehen lässt. Bevor du also alles hinschmeißt...

0

Das lässt sich leider nicht sagen, was die Ursache ist. Das ist die Aufgabe eines Arztes. Ich würde da unbedingt mit Deinem Diabetologen drüber reden.

Warum sind Deine Werte so hoch? Hast Du ein CGM und eine Insulinpumpe? Falls nicht, würde ich auch darüber mal mit dem Diabetologen reden. Beides zusammen könnte Deine Werte sicher verbessern.

Ich hoffe du bist in einer Diabetischen Schwerpunktpraxis in Behandlung.
Nicht nur beim Hausarzt.
Ein Diabetologe würde versuchen dich gut einzustellen damit keine Nieren, Nerven u.ä. Komplikationen eintreten.
Oder du bist sehr nachlässig mit der ärztlichen Versorgung.
Der Diabetes Typ 1 ist eigentlich der ungefährliche Diabetes Typ weil dieser in der Regel viel intensiver behandelt wird als der Typ 2

Also ich bin bei einem Diabeteologen. Allerdings sind die Termine dort ja auch nicht gerade oft. Ich habe denen auch schon Mal gesagt dass es vlt besser wäre für kurze Zeit ins Krankenhaus zu kommen damit da wieder eine "gerade Linie" rein kommt. Aber die meinen ich würde es alleine hinbekommen. Tu ich aber nicht, ich kenne mich. Ich bin ja selber schuld

0

Also ich denke 1-2x monatl. Arztbesuch wäre gut um dein Tagebuch mit den Werten vom Arzt zu bewerten und ggf. Empfehlung für andere Insulinmengen erhalten. Ein Klinikaufenthalt wäre gut dich mal richtig einzustellen. unter Umständen vielleicht mal den Diabetologen wechseln....

0

Blutzucker meiner Katze sinkt trotz hoher Insulingaben nicht?

Mein Kater hat seit Anfang 2017 Diabetes. Er bekommt seitdem Insulin Lantus. Inzwischen spritze ich täglich bereits 2x 9 IE und der Blutzucker bewegt sich immer noch zwischen 400 - 500. Nichts bringt den Blutzucker nach unten. Mein Tierarzt sowie ein Forum hat mir geraten, die Dosis immer weiter zu erhöhen, trotzdem alles erfolglos. Ich spritze korrekt und messe korrekt. Er bekommt nur kohlehydratfreies und zuckerfreies Futter. Was kann es sein, dass das Insulin nicht wirkt? Wie hoch könnte eine Dosierung maximal werde? Hat jemand eine Erfahrung oder Ahnung? Bitte um fachmännische Antworten?

...zur Frage

Wie berechnet man den Bolus?

Hallo,

ich bin ganz neu in der Diabetes Welt und habe leider noch überhaupt keine Ahnung, wie das mit dem Bolus berechnen funktioniert.

Ich habe ja schonmal zwei sichere Eingabewerte von denen ich weiß:

  • Aktuelle Blutzucker (mg/dl)
  • Zeil Blutzucker (mg/dl)

Dann gibt es noch Korrekturfaktoren (mehrere über den Tag verteilt?). Dann muss man wohl noch angeben, wie viele Kohlenhydrate man zu sich nehmen möchte und eine "Kohlenhydrat/Insulin-Rate" (Was ist das?). Ebenso habe ich gelesen, dass man noch einen aktiven Insulin-Faktor in % angeben muss.

Was hat es mit den ganzen Werten auf sich und welche Formeln benötige ich nun, um den Bolus zu berechnen bzw. wie viele Einheiten ich spritzen muss?

Es gibt wohl auch mehrere Idealwerte je nach Tageszeit sowie unterschiedliche Broteinheiten-Faktoren für Frühstück, Mittagessen, usw.

Hoffe es kann mir da einer weiterhelfen.

...zur Frage

Was befinden sich in den Pillen, die Typ 2 Diabetiker konsumieren?

Befindet sich da drinne etwa auch insulin?

...zur Frage

muss ich für das Blutzuckermessgerät die Teststreifen selber bezahlen, obwohl ich diabetes habe

bei mir wurde Diabetes festgestellt und ich muss regelmäßig meinen Blutzucker messen. Die Teststreifen muss ich selber zahlen, da ich nur Zuckertabletten nehmen muss und kein Insulin bekomme, so sagte der Hausarzt. Die Teststreifen kosten 50 Stück 37, 00 Euro. Also echt teuer. Stimmt das was der Arzt sagt oder habe ich die Möglichkeit, die Teststreifen auf Rezept zu bekommen??

...zur Frage

Diabetes Muskeln Insulin Anabolika?

Hallo habe Diabetes Spritze Insulin und Möchte muskeln Aufbauen Suche eine Erklärung wie ich Spritzen und wann Ich sprizen muss um Diesen Anabolen Effekt zu Bekommen Wie muss mein Blutzucker sein und Einfach alles Einfach einen Plan Von anfang bis Ende auf was ich achten muss und so. Bitte keine Antworten wie Lass das oder ist gefährlich Ich möchte wissen wie es Funktioniert Ich werde nach dem ich es begreife Merken ob es gefährlich ist oder nicht danke im vorraus euer Hustler 💪

...zur Frage

Nach wieviel Minuten erhöht sich der Blutzucker nach dem Essen?

Hey schreib grad meine Facharbeit über Diabetes, aber eines ist mir nicht ganz klar (muss grad einen Versuch auswerten). Kurzzeitinsulin wirkt nach ca. 1 Stunden bzw hat es dann die stärkste wirkung, wenn ich nun 20 Min vor einer Mahlzeit passend Insulin spritze, dann nach 20 Min esse und kontinuierlich den Blutzucker messe, steigt dieser überhaupt gar nicht. Daraus folgt für mich das das Insulin genau dann am stärksten wirkt wenn das Essen/ die Glucose ins blut aufgenommen wird und direkt in die zellen (durch das vorhandene Insulin) und der Blutzucker steigt nicht. Meine Frage ist jetzt aber wann wirkt das Essen bzw wird es als Glukose in den Blutkreislauf aufgenommen?! Könnte ich mir ja reintheoretisch ausrechnen, brauch ja aber auch einen Beleg.

Vielen dank schonmal im Vorraus! Rebecca

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?