Was kann das außer Fußpilz sein?

4 Antworten

Hallo Capcord,

es scheint sich bei Dir um Dyshidritis zu handeln https://www.fid-gesundheitswissen.de/dermatologie/allergien/schweissblaeschen-so-bringen-sie-den-juckreiz-rasch-zum-verschwinden/

Ich kenne das auch unter dem Begriff "Erdbeerfrieseln" weil es meistens zur Erdbeerzeit auftritt aber mit den Erdbeeren selber wohl nichts zu tun haben. Ich selber hatte das als Jugendlicher oft an den Fingern und zwar dort wo der Übergang von der unpegmentierten Handinnenfläche zum pigmentierten Hand-/Fingerrücken ist. Diese Bläschen sind sehr lästig aber der Juckreiz lässt nach wenn man diese ausdrückt. Ist auf alle Fälle besser als wenn man sie aufkratzt.

Um unnötiges Schwitzen an den Fußsohlen zu vermeiden solltest Du so oft wie möglich auf Schuhwerk verzichten. Durch Barfußlaufen auf Waldboden sollen die Gerbstoffe Linderung verschaffen. Diese Gerbstoffe sind auch vorbeugend gegen Fußpilz.

Gute Besserung!
Tobi

Danke die Beschreibung dort und auch Bilder die ich gefunden habe sind ziemlich zutreffend!! Werde mal zum Arzt gehen wenn ich kann und auch ein Salbei Fußbad versuchen.

Ist das ganze schwer zu diagnostizieren? Oder war mein Arzt evtl unfähig

0

Ich würde zum Dermatologen/Hautarzt

Geh zum Hautarzt und lass das checken.

Welches Hausmittel hilft gegen Brennen und Jucken bei Fußpilz?

Welches Hausmittel hilft gegen Brennen und Jucken bei Fußpilz? Ich werde wahnsinnig und bin nur am Kratzen. Schwere Medikamente möchte ich aber auch nicht nehmen. Wer weiß Rat und kann mir helfen?

...zur Frage

Kann ich gegen Fußpilz resistent werden?

Kann man irgendwie eine Resistenz gegen Fußpilz entwickeln? Ich leide schon seit 10 Jahren daran, also seitdem ich noch in der Grundschule war. Seitdem ist der Pilz schwächer und wieder stärker geworden. Als ich nun auch noch Scheidenpilz bekommen habe, da habe ich damit begonnen alles zu behandeln und zwar richtig. Der Scheidenpilz ist weg und der Fußpilz so gut wie. Jetzt habe ich aber Angst das es wieder kommt. Ich kann mich ja schlecht dagegen immunisieren. Im Gegenteil: der Pilz kann gegen die Behandlung immun werden. Mein größter Albtraum!

Aber dann sehe ich da so einen Hippie, der einfach überall barfuß rumläuft. In der Schule, in Lebensmittelgeschäften und draußen. Der hat jedenfalls keinen Fußpilz. Sofort denke ich, dass er wenn er so viel barfuß läuft einfach eine Resistenz entwickelt hat. Aber das geht ja nicht bei Pilzen! Warum bekommt er dann keinen Pilz?

Viele sagen auch: "Ich bekomme keinen Pilz, ich bin gesund!" Aber ich bin doch auch gesund, also warum werde ich dann vom Pilz befallen? Und ältere Menschen, die in ihrem Leben nie einen Pilz hatten und sagen, dass sie nie einen bekommen werden, die bekommen auch nie einen. Wie machen die das?

Also kann man sich irgendwie gegen Pilze resistent machen? (So wie die Erkältungen! Wenn man einmal im Winter krank war, dann ist man für sie nächsten zwei Monate mindestens immun dagegen.)

Und wie kann man verhindern, dass der Pilz eine Resistenz gegen die Creme entwickelt? (Jetzt wo der Pilz fast!!! weg ist tut sich nämlich nichts mehr. Er bleibt "fast weg" und ändert sich nicht zu "ganz weg".)

...zur Frage

Mein Arzt ist im Urlaub, wie finde ich heraus ob ich Fußpilz habe?

Liebe Community,

Vor ein paar Monaten hatte ich ein Jucken seitlich vom kleinen Zeh. Doch nun hat es sich unter den Fuß verteilt (s. Bild) und es hört nicht auf zu jucken. Und mein Arzt ist leider im Urlaub und in ein paar Wochen fliege ich selbst und ich weiß nicht, was ich dagegen machen soll. Bitte helft mir! Danke euch! LG

...zur Frage

Jucken in der Fußsohle - nicht außen?

Seit einiger Zeit juckt es mich unter dem Fuß ca. in der Mitte, allerdings nicht von außen, sondern von innen. Ich habe gehört, dass es das Nervenende sein kann, was da juckt, aber sicher bin ich nicht. Fußpilz ist es definitiv nicht! Wenn ich meinen Fingernagel in die Stelle presse, dann tut es nicht einmal weh, sondern stillt das Ganze kurzzeitig. Es ist allerdings auch Nichts von außen zusehen...

...zur Frage

Wunde am Fuß verheilt nicht (Bild). Nähen?

Hey Leute. also ich habe seit diesem Sommer eine Wunde am Fußballen. Ich weis ned, obes von einem Schnitt komt oder so, aber durch das abrollen vom Fuß beim gehen, kann sie nie so richtig verheilen und geht immer wieder auf.
Ich war auch schon beim Arzt. Der verschrieb mir einige Fußbäder und auch ein Desinfektionsmittel und wasserfeste Pflaster (für ins Freibad), die aber schon nach ein paar Schritten wieder abgingen. Ich gehe sowieso schon meistens barfuß, woh es möglich ist und dadurch kommt sowieso immer gut Luft dran zum verheilen. Es bleibt aber nich zu. Sie blutet nicht, tut aber weh, wenn Sie wieder neu eingerissen ist.

Ich habe die Hautärztin gefragt, ob es genäht werden müsse, die meinte nein. Was meint Ihr? Kann diese Wunde wirklich durch einen Schnitt kommen? Ich hatte jedenfalls nie einen Schnitt gespürt. Soll ich sie nähen lassen?

Danke für Eure Tipps !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?