Was kann beim MRT alles raus kommen?

4 Antworten

Wenn Du Glück hast, finden sie gar nichts. Bei mir war es auch harmlos, da haben sie eine abgeheilte Entzündung gefunden.

Durch ein MRT kann man, anders als beim Röntgen, auch Weichgewebe betrachten. Es sind Schichtaufnahmen. Sehen kann man z. B. Anomalien, also Gewebeveränderungen. Ob es sich um gutartige oder bösartige Veränderungen handelt kann man i. d. R. aber nicht erkennen, dafür muss Gewebe entnommen und analysiert werden. Dir alles Gute und viel Glück!!! LG Rennschnecke

Alles mögliche: Gutartige und bösartige Raumforderungen (Tumore), Metastasen, Entzündungen, Blutungen, Multiple Sklerose, frische und alte Schlaganfälle, angeborenen Veränderungen, eine Sinusitis undundund .... und in den allermeisten Fällen ein absolut normales Gehirn!

Was möchtest Du wissen?