Was kann man als Begründung sagen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst in diesem Sinne sagen, dass leider eine schwere Krankheit ereignet ist, die aber endgültig gelöst bzw. erfolgreich behandelt wurde. Er kann zwar nachfragen, warum du krank warst, aber du hast jedes Recht dazu, diese Frage nicht zu beantworten  Z. B. im höflichen Manier: "Danke der Nachfrage, aber dieses Thema ist mir sehr unangenehm, und ich möchte nicht gerne darüber sprechen. Selbstverständlich hat die Krankheit keinerlei Auswirkungen auf meine Leistungen mehr." Er muss es akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MausZoey14
12.07.2017, 09:04

Naja eine schwere Krankheit war es ja nun nicht gerade. Aber danke für den Tipp

0

Natürlich haben sie sich dein ganzen Zeugnis angeschaut. Ich vermute aber du bist Schüler und hast noch nicht so viele Unterlagen mitgeschickt. Da ist das Anschreiben natürlich sehr wichtig. Das schreiben Firmen oft, ist also nichts ungewöhnliches.

Wenn die Frage aufkommt würde ich sagen, dass du fast das gesamte Halbjahr krank warst, jetzt aber wieder gesund und voll motiviert bist alles nachzuholen und gute Noten zu bekommen. Das mit den psychischen Problemen würde ich nicht dazu sagen, das ist sehr persönlich und die Firma geht im Endeffekt nichts an warum du krank warst.

Wichtig ist immer von etwas "negativem" ins positive zu kommen. Also deine Pläne für die Zukunft und deine Motivation deutlich zu machen. Das will jede Firma hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MausZoey14
12.07.2017, 09:03

Ja genau ich war Schülerin. Habe im Juni das Gymnasium verlassen. Dementsprechend nur Anschreiben, Lebenslauf, Abgangszeugnis, Zeugnis der 10. Klasse 2. Halbjahr wegen Realschulabschluss und ne Praktikumsbescheinigung.

0

Ich würde einfach sagen, dass Dir klar war, dass Du nicht mehr weiter zur Schule möchtest und auch ganz bestimmt nicht studieren willst, doch leider ist Dir das zu spät erst richtig bewusst geworden und Du bist trotzdem weiter zur Schule gegangen, da Du nicht einfach nur Zuhause rumlungern und eben einen geregelten Tagesablauf beibehalten wolltest.

Du hättest darüber auch mit Deinen Lehrern geredet und man hat akzeptiert, dass Du nur noch in den Fächern ... benotest wirst, weil das Abgangszeugnis nicht mehr relevant für den von Dir angestrebten Berufswunsch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MausZoey14
12.07.2017, 09:23

Das wäre aber dann ja gelogen. Ich weiß nicht mal warum ich dort benotet wurde. habe in dem einen Fach sogar 5 punkte ohne eine Klausur oder mündliche Beteiligung bekommen. 

0

Du kannst sagen, da du gesundheitliche Probleme hattest, die aber jetzt nicht mehr hast.

Und natürlich wird dein Anhang auch angesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag sowas wie gesundheitliche Probleme die du nun aber überwunden hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?