Was kann alles kaputt sein?

6 Antworten

Wie bereits hier angedeutet, liegt der Fehler auf jeden Fall im Bereich Steckdose/Stecker/Kabel/Netzschalter/Netzteil.

Ob noch mehr am Rechner defekt ist, musst Du nach Fehlerbehebung klären, da die Ursache des Defekts nicht bekannt ist.


nicht auszuschließen, dass noch was anderes defekt ist, aber auf jeden fall ist das Netzteil hinüber... tausch es aus, und dann sehen wir weiter. in den meisten fällen ist es aber nur das netzteil...

lg, Anna

Bei ältere Netzteilen gibt es einen Spannungsschalter. 

Unten in dem Bild, kannst du diesen sehen. Er ist klein, rot und kann bei falscher Einstellung zum rausfliegen der Sicherung führen. 

Bei neueren Netzteilen weiß ich leider nicht, an was es hängen kann. Vielleicht ist es defekt?


Schalter - (Computer, PC, Strom)

Ich sehe kein Bild :0

0
@Yogi851

Das Problem daran ist jedoch, dass wenn wirklich zu viel Spannung durchgelaufen ist, dass das Mainboard zerstört sein kann, was ich jedoch jetzt mal nicht hoffe.

Es kann aber auch sein, dass du zu viel Elektronisches angeschlossen hast, und die Sicherung überlastet ist. Zieh doch mal ein par Stecker von Strom verbrauchenden Geräten! Mach die Sicherung wieder rein und versuch es erneut

0

Kann ich die Softbox anschließen?

Hey zusammen! Ich habe eine Softbox mit einer 400W Sparlampe, kann ich die Softbox in eine normale Steckdose stecken? Oder lege ich dann alles lahm, die Sicherung springt raus, alles kaputt?? ;)

Bin froh, wenn ich es endlich weiß!

...zur Frage

PC an - Sicherung raus

Hey Leute,

auch wenn sich das klar nach einem Kurschluss anhört, ich weiß selber nicht wo es herkommt : / Hab ein Tag mein PC ganz normal gestartet. Er ging kurz an, dann aber aus und die Sicherung flog gleich mit raus. Hab aber nichts vorher gemacht, und davor lief er ja auch perfekt. Im Netzteil gabs kurz ein Blitz, aber kein Rauch und nichts roch verbrannt. Dann zog ich den Stecker, machte die Sicherung wieder rein und wollte schloss den PC an. Diesmal aber flog gleich beim Netztel anschalten die sicherung raus. Habs also nichtmal bis zum Startknopf geschafft :/ Seitdem immer das selbe. Sobald ich das Netzteil einschalte fleigt die Sicherung raus. Hab auch geguckt, dass nirgendwo ein kabel blank auf Metall liegt.

Hab mir auch schon ne Steckerleiste halb kaputt gemacht. Der Schalter geht nicht mehr auszuschalten. Wenn ich ihn in die Richtung drücke, rastet er nicht auf aus ein :/ Ich hoffe Ich könnt mir helfen.

MfG Bagildo

...zur Frage

Sicherung springt beim Einschalten des PC-Netzteils raus

Ich hab folgendes Problem: Wenn ich mein PC-Netzteil (ein Thermaltake mit 630 Watt) einschalte, springt MANCHMAL die Sicherung raus und ich weiß nicht wieso. Folgendes ist mir bekannt:

  • Es liegt nicht daran, dass zu viel Strom durch die Sicherung fließt. Selbst wenn fast alle anderen Geräte aus sind tritt das Problem trotzdem auf.

  • Das Netzteil zieht nicht zu viel Strom. Auf dem Netzteil steht maximal 4,5 Ampere und 240 Volt. Auf der Sicherung 16 Ampere und 380 Volt.

  • Es liegt nicht an der Steckdosenleiste. Selbst wenn ich nur den PC dran hängen habe, tritt das Problem auf. Ich habe auch 2 verschiedene Steckdosenleisten getestet.

  • Es liegt nicht an einer bestimmten Sicherung. Ich habe es bereits an 2 verschiedenen getestet und bei beiden trat das Problem auf.

  • Wenn die Sicherung mal nicht raus geflogen ist, funktioniert alle Komponenten des PCs die mit Strom versorgt werden und das Netzteil problemlos.

  • Am auffälligsten ist aber, dass wenn die Sicherung mal nicht raus fliegt, ich das Netzteil im kurz darauf folgenden Zeitraum so oft aus und an machen kann, wie ich will und die Sicherung fliegt immer noch nicht raus (hab es 6-mal hintereinander getestet). Wenn ich dann aber ein paar Stunden warte, kann es gut sein, dass sie wieder raus fliegt. Wenn ich das Netzteil dann ausmache, die Sicherung wieder rein und das Netzteil wieder an geht es manchmal, manchmal fliegt sie aber auch wieder raus. Meistens lässt es sich dann aber damit regeln, dass ich das Stromkabel vom Netzteil und der Steckdosenleiste trenne, wieder einsteck und das Netzteil dann wieder an mache.

Meine einzige Idee wäre jetzt noch, dass der Einschaltstrom des Netzteils eventuell zu hoch ist. Damit kenne ich mich aber nicht aus. Kann das wirklich daran liegen und wäre dann so ein Einschaltstrombegrenzer sinnvoll?

...zur Frage

Frage an Elektriker, als wenn die Sicherung raus wäre....

Bei uns ist ein Stromkreis kaputt, es ist genau so, als wenn die Sicherung raus wäre, nur sie ist nicht raus.

Ich habe die betreffende Sicherung jetzt mehrmals rein und rausgemacht und den Hauptschalter einmal.

Der Strom bleibt weg.

An dem Stromkreis hängt auch die Gasheizung, da war heute ein Monteur für die Wartung da, könnte es daran liegen?

Kann da irgendetwas passieren, ein Kabelbrand oder so?

Oder ist einfach die Sicherung kaputt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?