Was ist/war die Boston Tea Party?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein großes Fest zu Ehren der Queen, den die Briten sind bekanntermaßen begnadete Teetrinker. Sozusagen eine Bestätigung der Verbindung der USA und Großbritannien.

Boston Tea Party

 ist die Bezeichnung für einen Akt des Widerstandes gegen die britische Kolonialpolitik im Hafen der nordamerikanischen Stadt Boston am 16. Dezember 1773.

 An diesem Tag drangen symbolisch als Indianer verkleidete Bostoner Bürger in denHafen ein und warfen drei Ladungen Tee (342 Kisten) der britischen East India Trading Company von dort vor Anker liegenden Schiffen ins Hafenbecken.

 Wer die verkleideten Aktiven tatsächlich waren, lässt sich kaum mehr rekonstruieren, doch bildeten sie wohl ein breites Spektrum der Bostoner Gesellschaft ab, auch einige Bauern aus den umliegenden Dörfern waren vermutlich unter ihnen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Boston_Tea_Party

Was möchtest Du wissen?