Was ist/kann eine SSD Festplatte (für Computer)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Lese/Schreibzugriff auf SSD's ist schneller. Es kann deshalb sinnvoll sein - gerade wenn man viel auf die Festplatte zugreifen muss, eine SSD zu verbauen, da diese Prozesse einfach schneller ablaufen.

Ein "Nachteil": Auf die SSD speichern, nutzt sie ab. Wie funktionierts? Bei SSD's gibts mehrere Schreibverfahren: Single Level Cell (SLC = 1 Bit pro Speicherzelle), Multi Level Cell (MLC = 2 Bits pro Speicherzelle) und Triple Level Cell (TLC = drei Bits pro Speicherzelle). Damit wird angegeben wieviele Bits pro Speicherzelle gesichert werden. Reine SLC Speicher haben sich wegen der doch recht hohen Kosten noch nicht etabliert.

Als Faustregel gilt, je mehr Bits pro Speicherzelle, desto höher die Abnutzung (nur Schreibzyklen, Lesezyklen verschleissen nichts).

Mittels Abnutzungsausgleich, gleichmässiger Datenverteilung und Emulatoren, welche TLC oder MLC Platten im SLC Modus betreiben bis der Speicher nicht mehr reicht, schonen die Platte zusätzlich. Ausserdem haben neue SSD's Reservekapazutäten (Bad Block Management) bei dem defekte Speicherzellen durch neue ersetzt werden. Diese SSD's halten ein Leben lang. Die Lebensdauer lässt sich auch ungefähr berechnen mit (Schreibzyklen x Kapazität) / (SSD-Faktor x Daten pro Jahr).

Nimmt man die Samsung 850 Pro ergibt sich eine Lebensdauer von 343 Jahren (Bei einer Datenmenge von 2'000 GB pro Jahr und einem Berechnungswert von 5). SSD's halten also heute genau so lange wie HDD's.

 

Wenn Geld keine Rolle spielt: SSD. Möchte man nicht viel Geld ausgeben und nimmt ein bisschen längere Ladezeiten in Kauf: HDD. Heutzutage ist es aber fast eine bisschen zur Glaubensfrage geworden... manche sind nach wie vor der Meinung, SSD's gehen zu schnell kaputt und kaufen aus Prinzip nur HDD's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lediglich um Ladezeiten zu verkürzen da SSDs wesentlich schneller Arbeiten als normale HDDs.

Wieso man jedoch in der Regel keine Spiele zusätzlich zum Betriebssystem und den Programmen installieren sollte, hat den einfachen Grund, dass SSDs entsprechend schneller defekt gehen wenn diese sehr häufig beschrieben werden. Da die meisten Spiele ja sehr viele GB an Daten haben kann es sein, dass die SSD wesentlich früher den Löffel abgibt als sonst.

Spiele würde ich persönlich entweder auf einer seperaten SSD speichern oder auf der normalen HDD. Bis auf kürzere Ladezeiten konnte ich auch nicht mehr FPS raus holen, nur weil das Spiel auf der SSD installiert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ssd ist eine Festplatte ohne bewegliche Teile. Im Gegensatz zur hdd, einer klassischen mechanischen Festplatte ist sie wesentlich schneller (=kürzere Ladezeit bei Spielen und Anwendungen), weniger anfällig für Beschädigungen, effizienter und meist langlebiger, Nachteile sind der hohe Preis sowie die begrenzte (jedoch oft sehr hohe) Anzahl an schreibzyklen. Ssds sind meist um den Faktor 5 oder gar bis zu 30 mal schneller (im Desktop Markt, flüchtige Speicher ausgenommen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GelbeForelle
09.02.2017, 13:27

ssds sind übrigens auch der RAM und USB Sticks, da sie ja auch ohne bewegliche Teile speichern.

0

Eine SSD stellt schneller gespeicherte Daten zu Verfügung und kann somit Spiele "stabiler" machen und ist somit eine gute Möglichkeit um seine Spiele auf einer guten Art und Weise zu speichern.

LG greensoul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Der technsiche Unterschied besteht darin, dass eine SSD (Solid State Disk) eine Art Flash Speicher ist (wie ein USB Stick) während die klassische Festplatte einen mechanischen Lese-/Schreibkopf hat. 

Vorteile SSD: wesentlich schneller im Lesen und Schreiben von Daten

Nachteile SSD: teurer in der Abschaffung, begrenze Anzahl Schreiboperationen, was die Lebensdauer etwas verkürzt. 

Jedoch ist der Geschwindigkeitsunterschied wie Tag und Nacht, ich würde nicht mehr auf meine SSDs verzichten wollen. 

Tipp: Betriebssystem und Spiele auf der SSD, Daten wie Dokumente oder Videodateien, mp3s auf klassischen Festplatten ablegen. 

Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie "glauben" dass die Spiele dann schneller laufen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alenobyl
09.02.2017, 13:07

Die Ladezeiten zwischendurch werden tatsächlich verkürzt. Das Spielverhalten an sich ändert sich nicht signifikant.

1
Kommentar von GelbeForelle
09.02.2017, 13:26

Also, das schnellere laden halte ich für einen Fakt

0

Was möchtest Du wissen?