was ist zwischen ein Neuwagen und ein Jahreswagen der unterschied eigentlich

6 Antworten

Der Jahreswagen muss nicht ein ganzes Jahr gelaufen sein, aber er IST schon gelaufen. War schonmal zugelassen und hat Kilometer runter. Neuwagen ist unbenutzt ab Autohaushof :-). Fährst Du damit runter, ist er schon nur noch zwei Drittel des Neuwertes wert :-)...

Der Jahreswagen ist schon ein Jahr gelaufen.

Typischerweise werden sie von Mitarbeitern des jeweiligen Autoherstellers angeboten. Die bekommen beim Werk nämlich Neuwagen günstiger, müssen den dann aber ein Jahr lang auf ihren Namen laufen lassen. Und weil sie für den Jahreswagen wieder fast so viel Geld bekommen (na ja, klappt heutzutage vielleicht nicht mehr so), wie sie für einen neuen ausgeben müssen, machen sie natürlich diese Geschäfte.

ein Jahreswagen hat einige tsd km auf dem Buckel und ist ca. ein Jahr alt. Ein Neuwagen ist neu, keine km und hatte noch keine Zulassung.

Bei einem Neuwagen bist Du der 1. Besitzer/Eigentümer, ein Jahreswagen ist ein Gebrauchtwagen der bis zu einem Jahr schon mal zugelassen war.

Was möchtest Du wissen?