Was ist zu tun, wenn an einem Mac die SSD nicht mehr funktioniert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermutlich gibt es Probleme mit dem Gehäuse in das du die SSD verbaut hast. Es gab unter verschiednen Systemen Probleme mit manchen USB 3 HDD/SSD Gehäusen. Im Zweifelsfall mal ein anderes Gehäuse probieren oder checken ob den Mac OS auf dem aktuellen Stand ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte vor langer Zeit dasselbe Problem, die externe HD wurde nicht mehr erkannt. Ein Kabel hat mir geholfen: Zuwenig Power wurde mittels 2 USB-Eingängen ausgeglichen (siehe Bild). Gibt es in verschiedenen Ausführungen und ist ein Versuch wert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Undertaker95,

Sind die auf der SSD gespeicherten Daten auf einen anderen Datenträger schon gesichert? Wenn nicht, dann erstelle zuerst ein Backup davon. Wenn die SSD an dem MacBook deiner Freundin angeschlossen ist, könntest du den Zustand der Platte mit einem Diagnosetool überprüfen. Poste, bitte, die Ergebnisse dann hier. 

An deinem Mac könntest du die Platte an einen anderen Port anschliessen. Hast du ein Gehäuse für sie besorgt oder nur ein SATA auf USB Kabel?   

Wenn die Platte im Finder nicht angezeigt wird, dann öffne das "Festplattendienstsprogramm" über den "Finder" unter "Programme". Überprüfe, ob die SSD hier links angezeigt wird. Hier noch weitere Schritte, die dir helfen können.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?