Was ist zu beachten beim Anlegen eines Gartenteichs in einem Fass?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moinsen.

Wasserpflanzen in der richtigen Zusammenstellung halten ihren "Laden" eigentlich ganz alleine sauber. 

Je größer das Behältnis oder das Becken ist, um so einfacher wird auch die Wahl der Pflanzen. Wasserpest und Tannenwedel sind Pflanzen, die eigentlich immer was werden. Schwieriger wird es beispielsweise mit Krebsscheren, die brauchen Platz.

Und so ganz pauschal kann man das auch nicht wirklich beantworten, da auch Faktoren wie Lichteinwirkung usw. eine nicht unerhebliche Rolle spielen.

Als allgemeinen Tip würde ich noch empfehlen, auf nährstoffreiche Erden zu verzichten. Meine Wahl wäre eher ein Teicherde-Kies- Gemisch. ( der Kies so fein wie möglich, ggf. Quarzsand.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tonimama
28.04.2016, 22:28

Hallo der Bertel,

danke für Deine Antwort. Ich tendiere zu diesen " Balkonkästen" für meine Terrasse zum Garten. Die sind LBH: 39x30x22cm. Also wirklich nicht groß. Ich möchte, für den Anfang, mir nichts Riesiges antun, falls ich nicht damit zurecht komme.

Licht wäre...die Morgensonne bis ca. 12.00, dann ist Schatten, aber keine Überdachung.

In dieser Anzeige vom Gartencenter werden "Wasserpfanzen im 9cm Topf für 2.49€" angeboten.

Und "Sauerstoffpflanzen im 11cm Korb"...was auch immer das ist.

Kannst Du mir nochmal weiterhelfen?

Danke!

Tonimama

0

Was möchtest Du wissen?