Was ist zeitreduktion?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dreimal Quatsch, die sich beschleunigende Expansion des Universums ist bewiesen. Die dunkle Energie als Verursacher nur Theorie. Eine Zeitreduktion ist jedoch weder bewiesen, noch kann eine solche beobachtet werden, reine Spekulation und Sensationsmache.

Du hast ja hier schon mehrere Antworten bekommen, die diese Aussage als Unsinn bezeichnen. Ich möchte auf einen logischen Fehler hinweisen, den man auch ohne spezielle physikalische Kenntnisse sofort einsieht.

Wenn die Zeit immer langsamer geht und bald stillsteht, dann muss sie in der Vergangenheit schneller gewesen sein. Wenn wir als zurückblicken und denken wir betrachten einen Zeitabschnitt von z.B. 1 Mrd. Jahre (nach heutigen Maßstäben), dann waren es vielleicht in Wahrheit 2 Mrd. Jahre. In 2 Mrd. Jahren kann sich das Universum weiter ausdehnen als in 1 Mrd. Jahren, d.h. wenn die Zeit langsamer wird, müsste uns auch die Expansionsgeschwindigkeit mit wachsender Zeit immer langsamer vorkommen. Aber das Gegenteil ist der Fall.

Das ist entweder Verschwörungstheoretisches Geschwurbel, oder dort von Inhalte der Relativitätstheorie, der Expansion des Universums und einem möglichen Ende des Universums gehörig durcheinander gebracht.

Was in meinen Augen am nächsten liegt, wäre das Konzept der speziellen Relativitätstheorie, welches aussagt, dass Raum und Zeit sich dehnen und stauchen lassen. Dies hat zunächst aber weder mit der Expansion des Universums, noch mit dessen Ende zu tun.

Dass die Expansion des Universums nur eine Illusion durch Zeitdehnung ist, wäre mir nicht bekannt. Hier wäre es schön, wenn du vielleicht einen Link zu dem Text hättest, um zu sehen, ob es sich tatsächlich nur um Verschwörungstheorien handelt, oder ob es sich tatsächlich um ein ernstzunehmendes Konzept handelt.

LG

Was möchtest Du wissen?