Was ist Zeit eigentlich?

Support

Lieber ferdl,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Mit Deiner Frage suchst Du keinen Rat, sondern die Diskussion mit der Community und die gehört bitte ins Forum unter http://www.gutefrage.net/forum.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

Manchmal etwas, was man totschlagen möchte. Manchmal etwas, was man anhalten oder zurückdrehen möchte. Etwas, das unbarmherzig mit meinem Aussehen und meiner körperlichen Verfassung umgeht, aber mich geistig reifen lässt. Zeit ist ein Geschenk. Der Weg (die Zeit, die man hat) ist das Ziel.

http://www.wasistzeit.de/index.php

Zeit ist eine Dimension. Zeitmessung benutzen wir seit es uns möglich ist, die Uhrzeit einzuteilen. Glücklich waren die Menschen, die keine Uhr kannten und sich zur Mittagszeit oder zum Abend verabredet haben. Die hatten "Zeit", oder besser, die hatten Geduld. Zeit, das haben wir nur erfunden um die Zeit messen zu können.

Zeit ist Leben auf ein Zifferblatt gebannt.

Wie würde man einen Durchbruch, oder eine Störung im Raumzeit-Kontinuum nennen?

...zur Frage

Ausbildung schneller abschließen?

Da ich inzwischen ein paar gespräche zur Ausbildung als Elektroniker für Geräte und Systeme geführt habe, habe ich mir von einem Bekannten mal Lernmaterial aus den ersten zwei Jahren zeigen lassen und muss sagen: "Das ist zwar alles neu und ein Teil noch unbekannt, aber nichts, was sich nicht mit ein bisschen Reinlesen verstehen lässt."

Und auch Grundfertigkeiten wie Löten, Endhülsen draufsetzen oder Messen kann ich auch schon einigermaßen gut.

Gleiches gilt für Sägen, Bohren, Feilen und Gewinde eindrehen für die Grundausbildung Metall.

Daher denke ich, es könnte mit der Zeit langweilig sein und ich könnte gegebenenfalls Leerlauf haben, wenn ich schnell die Projekte fertig habe.

Die Noten würden denke ich mal auch ziemlich gut ausfallen.

Und da ich Abitur habe, würde ich eh ganz gerne verkürzen.

Aber wie schnell könnte man durch die 3,5 Jahre durch "rushen"?

Was ist maximal an Verkürzung drin?

...zur Frage

Warum verliert man nach dem Drogenkonsum den Realitätsverlust oder hat keine Vorstellung mehr von der Zeit?

Bsp. THC oder ähnliches.

Hatte mal sowas genommen und danach hatte ich die Existenz der Menschheit in Frage gestellt. Ich dachte irgendwie das ich unsichtbar wäre oder so..Vorallem hatte ich den kompletten Realitätsverlust, die Zeit verging unendlich langsam etc. wirres Zeug halt.. Bei manchen ist es krasser. Jemand berichtete mir, dass er sich fragen über die Raumzeit gestellt hat .. und das er irgendwie auf neue Erkenntnisse gekommen ist oder so.. WARUM verursachen Drogen so einen Effekt? Wie ist das möglich?!

Mfg

...zur Frage

Was ist die Ausdehnung des Kosmos und Rotverschiebung?

Ich halte demnächst ein Referat in Physik über die Ausdehnung des Kosmos und die Rotverschiebung und da es dazu so viele unterschiedliche Quellen gibt (die entweder zu ungenau oder zu ausführlich sind) bin ich mir jetzt nicht sicher ob meine Informationen korrekt sind. ^^

Zuerst hat sich Universum infolge Urknalls sehr schnell ausgedehnt (=Inflation), ab dunklem Zeitalter war Expansion dann aber viel langsamer als zuvor.

Trotzdem dehnt sich Universum als Nachwirkung des Urknalls noch immer aus, wodurch sich Galaxien voneinander entfernen. Sie selbst dehnen sich nicht aus, sondern "schwimmen" sozusagen nur mit der sich ausdehnenden Raumzeit mit (=Hubblefluss)

Aus Luftballonmodell kann man erkennen, dass je weiter eine Galaxie von uns entfernt ist, umso schneller bewegt sie sich von uns fort (=Hubble Gesetz: Geschw prop zu Entfernung, v=Hr(=Hubble Konstante, ca 74km/s /1Mpc)).

Erkennen konnte man Exp durch Rotverschiebung (=Verschiebung der Spektrallinien zu rotem Ende des Spektrums) des Lichts, das weit entfernte Galaxien ausgesandt haben. Gegenstück ist Blauverschiebung, die eher seltener ist. Die RV setzt sich allgemein aus drei Ursachen zusammen: Gravitative RV, Doppler RV, kosmologische RV. Allerdings ist Ursache der RV bei weiten Distanzen hauptsächlich kosmologische RV, weswegen die anderen beiden vernachlässigt werden können.

Ursache der kosmologischen RV ist also Ausdehnung des Kosmos, da sich Wellenlängen des Lichtes während sie auf dem Weg zu uns sind durch die Exp ebenfalls auseinandergeschoben werden (und die Energie der Photonen kleiner wird) und weiter auseinandergeschobene Wellenlängen für uns rötlicher wahrgenommen werden. ->je größer RV ist, umso größer Entfernung der Lichtquelle und umso länger das Objekt bereits im Kosmos vorhanden. Dadurch kann man feststellen in welchem Maß sich das Universum bereits ausgedehnt hat, da z(=RV)=(beobachtete Wellenlänge - unverschobene Wellenlänge)/unverschobene Wellenlänge.

RV wird auch häufig als Entfernungsangabe verwendet, da Entfernung zu undeutlich ist (man kann damit Entfernung der Lichtquelle zum Aussendungszeitspunkt oder zum jetzigen Stand meinen), heutiges Universum hat bspw z=0.

Vor ca 20 Jahren hat man entdeckt, dass das Universum sich (seit ca der Hälfte des Weltalter) beschleunigt ausdehnt. Als Ursache wird hierbei dunkle Energie vermutet.

Entdeckungsgeschichte: Anfang des 20. Jahrhunderts dachte man (zB Einstein), dass Universum statisch ist. Doch dann konnten Wissenschaftler (Slipher, Friedmann, Lemaitre und Hubble) aufgrund Entfernung von Galaxien und RV die Expansion des Universums nachweisen.

Vor ca 20 Jahren haben zwei Teams herausgefunden, dass Universum beschleunigt expandiert, als sie Supernovae Typ1a beobachtet haben, um Expansionsgeschw besser bestimmen zu können. Da Spektrallinien stärker rotverschoben waren als erwartet, kamen sie zum Schluss, dass Kosmos sich beschl ausdehnt und als Ursache wird dunkle Energie genommen.

Würde mich sehr über Feedback freuen. :)

LG Luna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?