Was ist y=m.x+b und wofür wird es verwendet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

y = m•x + b
Das ist die allgemeine Form einer Geradengleichung.
Dabei ist y der zugehörige Funktionswert zu jedem Wert, den man für x einsetzt.
m ist die Steigung der Geraden.
b ist der y-Achsenabschnitt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f(x) = ax + b
f(x) = mx + b
f(t) = bt + v
f(x₁) = a₁x₁ + a₂

Alles Geraden - aus verschiedenen Beweggründen unterschiedlich geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es nicht y=mx+t? Dann wäre es ein funktionsterm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist für linerae Funktionen. m ist die Steigung und b der y wert für x=0, also der y-Achsenschnittpunkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man benutzt Funktionsgleichungen linearer Funktionen in der Form

y = f(x) = m ∙ x + b

z.B. in der Physik zum Beschreiben von Bewegungsvorgängen.

s = f(t) = v ∙ t + sₒ

v = g(t) = a ∙ t + vₒ

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?