Was ist x bei x=0 * Wurzel aus -3?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe es mal mehreren Rechnern zum Fressen gegeben - mit durchaus unterschiedlichen Ergebnissen.

Wolfram sagt: 0
Web2.0-Online sagt: 0i
Casio sagt: Error

Das ist lustig.

Ich halte die Rechnung im IR für undefiniert, weil erst die Wurzel gelöst werden müsste, bevor man sich über die Multiplikation hermacht.

Nur in C sollte sie zulässig sein. Aber ich habe im Augenblick keine Stütze für diese Ansicht.

Sehr gute Frage!

Volens 20.03.2016, 18:36

Danke für die Bewertung der Antwort.
Im Augenblick haben wir ja einen Stand wie beim Hornberger Schießen, aber ich hoffe, ich bekomme es nochmal heraus, ob meine Einschätzung richtig ist.
Ich werde für mich das Problem im Auge behalten.

0

X=0. wurzel(-3) hat nämlich doch eine Lösung, nämlich die komplexe Zahl wurzel(3)*i. i^2=-1

x = Z = 0 · √(- 3) = 0 · √3 · √(-1) = 0 + 0·j 

Der Betrag der komplexen Zahl  Z = 0 + 0·j  ist │Z│ = 0, 

d.h. der Zeiger dieser komplexen Zahl hat in der Gauß´schen Zahlenebene die Länge 0.

LG

Da kommt 0 raus, weil irgendwas mal 0 immer 0 ist.

Also meiner Meinung nach:

Iwas (jede natürliche Zahl) * 0 = 0

X ist also 0

Ist ne Tricky Aufgabe aber leicht lösbar

Oubyi 19.03.2016, 18:22

Wurzel aus -3 x
ist aber alles andere als eine natürliche Zahl!

0
Helfer2011 19.03.2016, 18:23

X steht für eine natürliche Zahl. Diese Zahl willst du ja rausfinden.

X ist eine Variable, und kann für jede natürliche Zahl stehen solang du keinen Definitionsbereich für X vorgegeben hast.

0

Was möchtest Du wissen?