Was ist wirklich Unmöglich?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Ja, unendlich. 50%
Nein, endlich 25%
Noch endlich aber dehnt sich ins unendliche aus. 25%

9 Antworten

Ja, unendlich.

Hallo! Nicht bewiesen aber keine Phantasterei : Es könnte mehrere Universen gleichzeitig geben. 

Viele auch namhafte Wissenschaftler gehen davon aus dass es sogar unendlich viele Parallel-Universen gibt und denkt man über die Konsequenzen nach so sind die unglaublich. Bedeutet nämlich  auch dass es unendlich viele Versuche gibt.

 Dann gibt es irgendwo ein Universum in dem einer der so aussieht wie Du eine Frage stellt die von einem der so aussieht wie ich beantwortet wird. Keine Phantasterei sondern von ernsthaften Wissenschaftlern so angedacht. 

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dearex
30.05.2016, 14:03

Danke, Ich bin auch der Meinung, dass es Parallel Universen gibt :D

1

Für mich persönlich ist es wirklich unvorstellbar, dass das Universum unendlich ist. Ich bin der Meinung, dass alles ein Ende hat. Zu denken, dass man nicht existent (tot ist trotzdem existent) ist, ist für mich auch unmöglich. Die Spitze aller Unmöglichkeit ist jedoch die Verschiebung von Raum und Zeit. Sprich Teleportation, Zeitreise und so ist für mich totaler Quatsch. Dann glaube ich lieber an Einhörner und magische Kontrolle :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flozge04
29.05.2016, 13:46

Zeitreisen sind möglich es gab ein Astronaut der ist 3 Jahre lang um die Erde geflogen und war 3,0000000,00000 Mini Sekunden in der Zukunft LG flozge04

0
Kommentar von DasPj
29.05.2016, 14:48

Ich meinte "Verzerrung", nicht "Verschiebung", tut mir leid. Und der Kommentar unter meiner Antwort ist wohl totaler Quatsch...

0

Ich halte es auf jedenfall für unendlich groß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist unmöglich, dass es nichts gibt, was unmöglich ist, denn wäre unmöglichkeit selbst nicht möglich, wäre sie es ja eben doch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unmöglich sind formal Dinge, deren Möglichkeit wiederlegt ist. Das geht mathematisch und logisch für manche Dinge, baut aber immer darauf das die annahmen die dazu führen korrekt sind.

Außerdem würde ich Dinge nennen die so unwahrscheinlich sind, daß sie voraussichtlich in der Existenz des Universums nicht ein einziges mal passieren unmöglich nennen.

Viele davon ist dann noch Definitionsabhängig. Was ist z.B. das "absolute" Vakuum von dem Du sprichst? Wenn keine Teilchen mehr vorhanden sind, außer denen die spontan entstehen und zerfallen? Wenn man auch das abstellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dearex
29.05.2016, 13:23

Absolutes Vakuum is für mich kein Teilchen auf Beliebig großem Raum. Sprich alle Materie im Universum müsste "Verschwinden" also in Strahlung zurück gehen.

0
Ja, unendlich.

Für unmöglich halte ich es :

  • die Werbung abschaffen zu können (Wir stecken da leider alle schon viel zu tief mit drin^^),
  • vom Song "Stairway To Heaven" nicht begeistert sein zu können,
  • einen Song, in dem D. Bohlen mitsingt, länger als 3 Minuten zu ertragen,
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, endlich

Also ich glaube, dass schon ziemlich gut bewiesen ist, dass das Universum nicht unendlich sein kann (siehe Olberssches Paradoxon). Und somit ist ausgeschlossen, dass es sich ins unendliche ausdehnen kann, es ist  unlogisch. Denn es wird trotzdem immer eine Größe haben (weil es ja endlich ist) bzw. sich ausdehnt (Hubble). Und wenn etwas eine Größe hat, muss es irgendwie begrenzt sein, somit nicht unendlich.

Kurz gesagt: vielleicht wird es sich unendlich lang ausdehnen, aber es kann niemals dadurch plötzlich unendlich werden.

Was die Zukunft des Universums betrifft, so weiß man darüber noch zu wenig. Wird es in sich zusammenfallen, weiter ausdehnen, stehen bleiben? Man wird es nicht wissen. Also wäre das für mich etwas unmögliches, zu wissen was mit dem Universum passieren wird. Oder zu beweisen, dass es irgendwann enden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Noch endlich aber dehnt sich ins unendliche aus.

es wird kein perpetuum mobile zweiter art geben und magnetfelder werden nie arbeit verrichten. zumindest wenn wir uns in keiner singularität befinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...noch nicht bewiesen ist, daß Pi unendlich lang ist (wenn ich mich irre sagt es mir ;D)

...Ja, in diesem Punkt irrst du tatsächlich. ;-)

Es ist bereits bewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dearex
30.05.2016, 13:59

Wo und wie? :D das interessiert mich jetz ;D

0

Was möchtest Du wissen?