Was ist Windows Phone daran so besonders?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich liebe mein Windows Phone (Microsoft 950 XL), hatte vorher ein Lumia 1520.


Bin froh schon lange kein Android mehr zu benutzen, da ich die Bedienung für wesentlich intuitiver halte. Ja, es gibt die ein oder andere App nicht, aber da ich nur die wesentlichen Apps benötige stört mich das nicht. Einen Explorer habe ich auch.


Ich kann mein Windows Phone z. B. mit einem Adapter als Computer benutzen, quasi als Windows RT Gerät.. Habe Microsoft Office immer in der Hosentasche. Wenn ich mal keine Hand frei habe muss ich dem Gerät nur einmal tief in den Iris-Scanner schauen um es zu entsperren...


Die Kamera ist unglaublich gut, der Akku hält bei meiner Nutzung bis zu 2 volle Tage

Die Darstellung kann ich mir so einrichten wie ich es gerne hätte, nach meinem persönlichen Geschmack.


Es gibt für mich keinen Grund auf ein anderes System umzusteigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PrincPersia 18.05.2016, 14:43

Und kann man auf Windows Phone Datei Manager ausführen, so das man z. B. Ordner, Dateien, Musik, Videos von Interner Speicher oder SD Karte Zugreifen kann.

0

Ich finde das Design toll vom Smartphone außerdem kannst du Windows Phone nach deinen vorstellungen anpassen das kann man bei Android nur it Apps oder Root

lg Epic100

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PrincPersia 18.05.2016, 14:37

Naja das mit dem Designer ist fast nichts besonders für mich.

0
Epic100 18.05.2016, 14:40

Windows Phone ist auch ideal für Smartphone einsteiger , da es so einfach zu bedinen ist.

0

Nichts. Nur die Ganzen Fanboys haben das OS nur noch. Es gibt kaum App,und die paar die es gibt sehen sch**** aus und stürzen oft Abt und haben sowieso keine Qualität

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Ordner für Datein(Explorer) hat WP schon, aber wie du sagst die App Store sieht mager aus, zumindest im Vergleich zu Android und iOS. Mich wundert es ein bisschen, dass du schreibst du sehest viele WP Benutzer wobei der prozentuale Anteil recht gering ist.

Ich habe selber ein Lumia 920 und eine iPhone 6s Plus. Bei einem direkten Vergleich hat das iPhone die Nase klar vorne. Hab mir damals das Lumia als einstieg gekauft und fand das kostenlose Kartenmaterial(Here Drive, Nokia Maps) überzeugend. Mittlerweile haben Android und iOS diese Karten auch in ihrem App Store. 

Mein persönlicher Hauptgrund für das Lumia war aber, dass das Handy nicht so verbreitet war/ ist, wollte halt nicht etwas haben was jeder 2. in der Hand hält und ich dachte das Nokia mit der Lumia Reihe im Smartphone Markt gut Fußfassen würde und ich wäre einer der ersten vom "neuen Trend", tja daraus wurde wohl nichts.

Hab ja jetzt zum glück das iPhone und bin relativ zufrieden damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du jetzt wirklich darüber diskutieren, wieso der eine lieber Pizza mit Salami isst, der andere aber doch lieber Pizza mit Schinken?

Bestimmte OS passen in bestimmte Umgebungen besser als andere. Alles eine Sache der Anforderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich muss mal einfach etwas dazu schreiben, denn solche Aussagen wie 'Windows Phones und App's sehen echt sch.... aus' oder 'meins hat ne tolle Kamera' oder 'da gibt's doch kaum Apps für'...... sind dermassen objektiv, dass sowas nicht als echte Aussage her halten kann.

Warum Windows Phone?
Erst einmal ist das ein geschlossenes System in welches man schlechter hinein kommt. Androit hat da schon wesentlich mehr Angriffsfläche und wird daher auch als Businessphone kaum genutzt. Hier tendiert man zu Windows Phone oder Blackberry.

Aussehen, Kamera, Handling, Bedienung sind alles Dinge die für mich völlig irrelevant sind um eine Meinung abzugeben denn..... sie sind Geschmackssache oder es gibt zumindest unterschiedliche Modelle mit unterschiedlichen Qualitäten. Somit ist das für mich kein Argument.

Es gibt Zuwenig App's? Wieviele App's braucht man denn? Was ist denn 'zu wenig' ? Weniger als 200? weniger als 1000? Wichtig ist doch man bekommt die App's die man wirklich benötigt.

Wer den ganzen lieben langen Tag nichts besseres zu tun hat als auf dem Smartphone herum zu daddeln benötigt sicher zig App's damit der Tag rum geht. Wer mal darüber nachdenkt was er benötigt wird feststellen, es geht auch besser und mit weniger Müll. Alles wiederum eine Geschmackssache.

Wer viel spielen muss, zig App's benötigt, ohne nicht leben kann ist sicher mit Androit bestens bedient.
Wer das nicht braucht vergleicht vielleicht einfach mal im Windows Phone Store die App's mit seinen Ansprüchen und stellt vermutlich fest: alles da was ich brauche.
Der Artikel über das Aussterben von Windows Phones besagt noch rein Garnichts.

Knackpunkt eines Windows Phones:
übergreifende Funktionen auf Tablet, Smartphone, PC, Notebook mit Windows OS und Synchronisation von Mail, Kalender, Daten etc. über den Microsoft Account.
Keine zusätzlichen Apps für Datenaustausch über Google etc..
Und die bessere Sicherheit würde ich noch anführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts meiner Meinung nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?