Was ist Wiener Schmäh?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuch einer Definition:

• Schmäh (1): launige Bemerkung
• Schmäh (2): "an guadn Schäh hå'm": Mutterwitz, Gewitztheit besitzen
• Schmäh (3): "einen Schmäh führen" - bei seinen Ausführungen ein wenig dicker auftragen
• Schmäh (4): jmd. "am Schmäh" halten: Jmd. zum Besten halten

Mit einem hat Schmäh ÜBERHAUPT NICHTS zu tun: Mit der Schmähung!

siehe auch:
http://www.ostarrichi.org/dictionary-search.html?search=Schm%C3%A4h

Ein Programm von Lukas Resetarits nannte sich "Schmäh".
In der Beschreibung liest man:

"Was ist der Schmäh? Den Wiener Schmäh als mehr oder weniger charmante Hinterfotzigkeit zu bezeichnen wäre zu einfach. Die Doppelbödigkeit im Dialog und in der Interaktion macht ihn erst aus. … Der Protagonist sieht im Schmäh eine Sprach – und Denkhaltung, eine Lebensphilosophie und Weltsicht. Geschichten spannend zu erzählen, das Schmähführen, also das Abhandeln von Inhalten bis zum Absurden ist nach wie vor eine der Stärken des „Alten“. Das Lachen über sich selbst (und dann über die anderen) gehört untrennbar dazu. Und das wird nicht zu kurz kommen. Versprochen! Ohne Schmäh!!"


Mit "Wiener Schmäh" ist die Wiener Lebensart gemeint. Mit Allem was da zugehört! Die Sprache, der Humor, das Vergnügen, der Umgang mit anderen Menschen, auch übertriebene Freundlichkeit, das Vergnügen, der "Wiener Witz". Halt die Wiener Lebensart:-)

Das ist eine Mischung aus Arroganz und Unverschämtheit, die man überall sonst als "arrogant" und "unverschämt" bezeichnet, aber im Raum Wien halt als "typisch" und "Lokalkolorit" hochstilisiert wird. Typischer Fall von Etikettenschwindel.

Also, zu meiner Zeit im vorigen Jahrhundert ;-), da hatte "Schmäh" nichts mit Arroganz und Unverschämtheit zu tun, sondern im Gegenteil: mit
Charme.

0

harter wiener humor :)

aber da gibt es einen berühmten wiener,der kann es dir am besten erklären,nämlich unser unvergesslicher Peter Alexander.

Was möchtest Du wissen?