Was ist wichtiger in einem Staat, frei sein oder glücklich sein?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

"Frei sein" 67%
"Glücklich sein" 33%

15 Antworten

"Frei sein"

Das ist eine interessante Frage!
Als 1989 die Mauer fiel und die Menschen in die Freiheit liefen, da stellte sich eine interessante Frage:
Zweifellos war die alte Bundesrepublik freier als die DDR und sie war reicher.
Somit war die Entscheidung einfach.
Was aber wäre gewesen, wenn die DDR reich aber unfrei und die BRD arm aber freier gewesen wäre?
Im ersten MATRIX-Film war genau das ja die alternative: die MATRIX war eine Scheinwelt, in der die Menschen - ohne es zu wissen zwar - ihren Körperstrom ablieferten, dafür aber virtuell in einer zivilisierten, wohl organisierten Welt leben konnten.
Anders jedoch die Realität: Sie war erbärmlich, es war kalt, die Menschen trugen Lumpen, das Leben war ein ständiger kampf gegen die Roboter. Aber sie waren frei!

Ich würde in jedem Fall - reiche DDR / MATRIX vs. arme BRD / Freiheit - die FREIHEIT wählen.
Aber die Wahl wäre nicht für jeden einfach...

Im Idealfall beides. Kann nicht 100%ig gelingen, da man mit anderen Menschen zusammenlebt, ob man will oder nicht und zwangsläufig Rücksicht nehmen muss.

Ohne Freiheit kann man nicht glücklich sein. Denn man müßte sich einschränken. Dabei ist man nicht glücklich.

Wenn du die Wahl meinst, zwischen Afgahnistan und China, dann lieber China. Afghanistan hat nichts mehr. Außer Hunger, Gewalt und Verachtung. Und die Menschen wissen wie es anders sein könnte. Das ist das Allerschlimmste.

"Frei sein"

Die Freiheit ist das höchste Gut, das Menschen erreichen können. Im Wort Gottes steht:" Zur Freiheit hat euch Christus befreit. Bleibt daher fest und lasst euch nicht von neuem das Joch der Knechtschaft auflegen." Gal5,1. Das Joch der Knechtschaft ist die Beschneidung deiner Freiheit. Wenn du diese Freiheit in Anspruch genommen hast, schließt es das Glücklichsein mit ein.

Du bist dann nicht mehr von der Meinung anderer Menschen abhängig. Du kannst dein Leben selbst bestimmen. Niemand hat das Recht dich zu kritisieren. Du bist dann eine selbständige Persönlichkeit und trägst allein für dich die Verantwortung.

Das ist Freiheit! Das macht glücklich!

LG von Manfred

"Glücklich sein"

Glücklich zu sein ist mein oberstes Ziel im Leben. Wenn ich dafür in einem goldenen Käfig sitze, ist das eben so.

LG.

Putin und Xi freuen sich über Menschen wie dich.

0
@NinjaBat

Ich denke Scholz und Konsorten auch. Machst du dir etwa die Illusion hier in Deutschland frei zu sein?

0
@Zwitscherling

Naja, fett Steuer werden einem halt abverlangt, was mich ärgert...aber ansonsten ist man frei, definitiv.

Recht viel freier, wird schon schwierig. Vielleicht noch in den nordischen Ländern.

0
@NinjaBat

Oh, wirklich frei bist du auf der Erde nur am nor oder Südpol. In Skandinavien bist du als Normalbürger auch nicht freier als hier. In einigen sperrlich besiedelten Gebieten Afrikas, oder im australischem Outback kannst man sicherlich auch halbwegs frei leben.

Sobald man aber Mitglied einer Gemeinschaft, auch nur einer kleinen sozialen Gruppe ist, gibt man seine Freiheit auf. Das ist so, auch wenn viele das nicht wahrhaben wollen, obwohl da nicht wirklich etwas schlimmes dran ist.

0
@Zwitscherling

Es besteht ein gravierender Unterschied wo man lebt.

Das ist Fakt.

Deutschland mit China, Russland oder Nordkorea zu vergleichen ist absurd und sinnlos.

0
@NinjaBat
Deutschland mit China, Russland oder Nordkorea zu vergleichen ist absurd und sinnlos.

Da stimme ich zu und das habe ich auch nie getan.

Dennoch ist Freiheit ein absoluter Zustand. Letzten Endes, ist der Käfig in Europa wesentlich größer, dennoch ist er da.

Ich erwähne es nochmal. Unfrei zu sein ist nicht zwangsweise etwas schlechtes. Vielen ist garnicht bewusst, was es bedeutet frei zu sein. Denn viele sehen da nur die Vorteile und nicht die Nachteile. Es ist nichts schlimmes, einen Teil seiner Freiheit für Sicherheit und ein funktionierendes Miteinander in einer Gesellschaft einzutauschen.

Freiheit für einen jeden, endet nicht in einem harmonische Miteinander, sondern in einer chaotischen Anarchie.

0

Was möchtest Du wissen?