Was ist wichtiger für euch: Freunde oder Familie?

14 Antworten

Ich würde sagen das die Familie in erster Linie zählt. Natürlich sind Freunde auch wichtig denn sie helfen dir bei dingen die deine Familie dir nicht geben kann. Aber deine Familie geht trd. voran. Außerdem kann dir deine Familie nicht immer zuhören und dir tipps geben dafür sind dann Freunde da :)

Beides ist mir ähnlich wichtig!

Sowohl meine Freunde als auch meine Familie bedeuten mir sehr viel. Ich kann mich nicht spontan entscheiden, was mir wirklich wichtiger wäre, da mir beides sehr am Herzen liegt! Ich habe sehr gute Freunde, die ich tlw. fast das ganze Leben kenne & die sind mir sehr sehr wichtig.. die sind im Herzen immer dabei wo ich auch bin.. und das ist absolute Ehrensache. Weil ich auch weiß dass es bei ihnen genauso ist.

Freunde sind mir wichtiger. Mit meinen nächsten Verwandten verstehe ich mich nicht wirklich und zu den anderen komme ich klar, aber ein gutes Verhältnis habe ich zu niemandem in meiner Familie. Die Argumente "Die Familie ist immer für einen da.", "Die Familie hilft dir auf wenn du fällst." und "Die Familie steht immer hinter einem." treffen auf meine Familie nicht zu. Meine Familie ist nämlich nicht da wenn ich die brauche, wenn ich falle dann weil sie mir ein Bein stellt und wenn meine Familie hinter mir steht, dann entweder um sich hinter mir vor etwas zu verstecken oder um mir ein Messer in den Rücken zu stechen. Also das mit dem Messer ist nicht wörtlich gemeint, es ist ein bildlicher Ausdruck.

Was möchtest Du wissen?