Was ist wichtiger bei einer grafikkarte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die leistung. die leistung setzt sich aus vielen dingen zusammen. 

die anzahl der kerne (moderne grafikkarten haben tausende von kernen) musst du bedenken. wenn du eine grafikarte mit 4 kernen hast mit einer taktrate von 4ghz dann ist die taktrate ziemlich hoch. das kann man auch so herstellen. cpu's sind nämlich genau das.  aber eine grafikkarte mit 4000 kernen und 1ghz hat rein rechnerisch mehr grafikkleistung als die mit 4 kernen und hoher taktrate(deshalb sind grafikkarten auch genauso aufgebaut). du kannst nicht einfach sagen das eine schneller getaktete grafikkarte insgesamt schneller ist. 

mehr VRAM ist auch nicht immer besser. es kommt auch auf die geschwindigkeit und art der anbindung des VRAM's an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Ausreichend VRAM
  2. Architektur
  3. Anzahl der Kerne/TMUs/ROPs
  4. Taktrate
  5. Speicherperformance

zu 1) Wenn man zu wenig VRAM hat ist es egal wie gut die Grafikkarte ist, die FPS bewegen sich dann im einstelligen Bereich. Mehr VRAM als verwendet wird sorgt allerdings nicht für mehr FPS. 4GB sollte eine Karte mindestens haben, mehr ist optional.
zu 2) Desto neuer die Architektur, desto effizienter die Kerne. Eine GTX780Ti hat zum Beispiel 2880 Kerne, ist aber einer GTX1080 mit "nur" 2560 Kernen leistungsmäßig weit unterlegen.
zu 3) Innerhalb der gleichen Architektur sind die Kerne am ausschlaggebendsten für die Leistung. ACHTUNG: Eine GPU mit veralteter technologie, kann trotzdem schneller sein als eine neuere GPU wenn sie ausreichend mehr Kerne hat!
zu 4) Höher getaktete Kerne sorgen individuell für eine bessere Performance, allerdings sind viele niedrig getaktete Kerne besser als wenige hochgetaktete.
zu 5) Ist der Speicher zu langsam leiden die FPS. Der Speicher sollte also schnell genug sein, was bei Gaming Grafikkarten jedoch nie ein Problem ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?