Was ist wenn Nato Mitglieder sich gegenseitig bekriegen? Gab es mal so ein Vorfall? Wie helfen sich Nato Mitglieder gegenseitig?

5 Antworten

die nato ist ein verteidigungsbündnis; seit der gründung gab es noch nie so eine eskalation wie es z.zt. erdogan mit der türkei treibt.

aber es wird weder zwischen der türkei und den usa oder zwischen anderen bündnisstaaten/nachbarn zu einer bewaffneten auseinandersetzung kommen. dafür funktioniert das bündnis zu gut und es wird nach dem ende des "säbelrasselns" irgendeinen kompromiß durch die intensive vermittlung anderer politiker geben.

solche idioten wie hitler oder mussolini, die ihre nachbarn überfallen werden, sind heute zum glück nicht mehr an der macht.

allerdings gab es in den 70er jahren auf zypern eine art "stellvertreterkrieg" zwischen der türkei und griechenland, die sich seit jahrhunderten über die machtverhältnisse im ägäischen meer die köpfe einschlagen.

Doch.

0
@ababade

stimmt, habe gerade den zypern-konflikt ergänzt.

0
@ababade

neben dem streit um die hoheitsgebiete (beispiel insel lesbos ein paar meilen vor dem türkischen festland) gab es insbesondere auf zypern schon immer konflikte wie auf dem balkan zwischen den bevölkerungsgruppen. es fing mit lokalen streitigkeiten an, die sich schnell zu einer bewaffneten auseinandersetzung entwickelten und die durch vermittlung der nato und der einrichtung der "demarkationslinie" (wie in korea oder unsere mauer) latent beendet wurden.

es gab immer mal wieder versuche der annäherung und wiedervereinigung, aber beide seiten sind dazu emotional nicht in der lagen.

0

Es gab zumindest die Gefahr einer kriegerischen Auseinandersetzung zwischen Griechenland und der Türkei im Zypernkonflikt.

Einen der vielen Artikel die die Rolle der NATO zu diesem Sachverhalt beleuchten findest du hier

https://www.grin.com/document/97857

Ich möchte bemerken dass ich den Artikel nur ganz grob angelesen habe und daher nichts zum Inhalt sagen kann. Aber googlen nach "Rolle der Nato im Zypernkonflikt" liefert noch viele andere Ergebnisse.

Die Türkei und Griechenland hatten einen krieg. Zwar nicht direkt aber sie hatten einen. Keiner hat sich eingmischt

Mit "nicht direkt" willst du wohl sagen dass es fast einen Krieg gegeben hätte, oder?

0
@DerRoll

Nein. Sie haben sich gegenseitig in zypern bekriegt

1
@ababade

Nein, es gibt einen lang andauernden Konflikt, der auch mit Gewalt gegen die Zivilbevölkerung in Zypern geführt wurde und wird. Es gab aber keine tatsächliche kriegerische Auseinandersetzung im Sinne von "zwei Streitkräfte bekämpfen sich":

https://de.wikipedia.org/wiki/Zypernkonflikt

0
@ababade

Nicht direkt. Ich versuche es kurz zu machen: 1974 - zyprische Faschisten machen Putsch gehen die demokratische zyprische Regierung, wollen Zypern dem damals faschistischen Griechenland einverleiben - darauf besetzen türkische Soldaten Zypern (ob damals ganz oder teilweise weiß ich nicht) - Faschisten werden vertrieben von türkischen Soldaten und zyprischen Demokraten - kurz darauf bricht auch das faschistische Regime in Griechenland zusammen - gemeinsam mit den Briten wird auf Zypern eine Demarkationsline vereinbart (diktiert?), die türkischen Soldaten besetzen seither bis heute 37 Prozent der Insel - der griechischen Kultur anhängende und griechisch sprechende Zyprer werden aus dem besetzten Gebiet vertrieben - Menschen aus der Türkei wandern in das Besatzungsgebiet ein. Es ist (in meinen Augen) in der Gegenwart kein Problem Griechenland vs. Türkei sondern Türkei vs. Zypern.

Sorry, kürzer gings nicht.

0

Was möchtest Du wissen?